Theorieprüfung, wie lange habt ihr pro Tag im Schnitt gelernt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! 

Also ich habe eine Woche lang 3-4 stunden gelernt (manchmal sogar 5).Aber glaub mir es lohnt sich aufjedenfall.Bin danach in die Prüfung gegangen und hab sie dann mit 0 Fehlerpunkte bestanden. 

Kleiner Tipp der erste Gedanke ist der richtige also nicht mehrmals verbessern.Es irritiert einen nur mehr.

Viel Erfolg wenn du in die Prüfung gehst!!!

Unterschiedlich. Manche gar nicht , dann wieder viel :D

Aber man könnte sagen, 3x die Woche á 2 Stunden.

Ich hab ne Woche lang jeden Tag ungefähr ne Stunde gelernt und am Tag davor 7 ungefähr.

Du hast deinen vollen Kopf? Wovon? Den paar Fragen?

Geh die jeden Tag durch, die prägt man sich doch irgendwann automatisch ein...Das ist nun wirklich keine Herausforderung.

Dafür muss man nicht einmal lernen, du kannst die Dinger nebenbei zuhause ein paar mal beantworten, wenn du nichts zu tun hast. 

Jeder macht am Anfang Fehler, aber wenn man den Mist konstant wiederholt, dann ist das total machbar. Oft ist es ja auch einfach nur logisches Denken.


Ich habe mir vorgenommen alle fragen eine Woche vor der Prüfung noch einmal durch zu gehen d.h. jeden Tag 2 Themengebiete.

Und dann werde ich immer wieder Prüfungen machen.

Was möchtest Du wissen?