The Elder Scrolls V: Skyrim gut oder schlecht `?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

also ich habs hundert dreißig stunden gespielt und jetzt noch mal neu angefangen. wow kannst du aber nicht vergleichen weil skyrim nicht mehr so viel rollenspiel ist wie oblivion oder morrowind. es ist sehr an action orientiert also ist skyrim quasi wie dark messiah of might and magic. aber langspielspaß hat man trotzdem und mmit dlc hast du noch mehr spaß. ich empfehle es dir wenn du halt kein klickspiel haben willst sondern einen actiontitel mit rollenspielelementen

Das geht bei Skyrim auf jeden fall obwohl ich finde das das spiel wenn man es zu lange spielt echt anstrengend wird also ich mag es echt gerne und wenn du so rollenspiele magst denke ich lohnt es sich

es ist zwar seeeeeehr alt aber trotzdem!

Also erstmal das Game ist EXTREM unübersichtlich (quest Menu etc.) also nur für RPG pro's die schon viel Erfahrung mit sowas haben! Dazu kommt noch das das Kampfsystem (eigentlich angreifen/abblocken) nicht durchführbar ist weil der Char sehr langsam auf Befehle reagiert (wenn überhaupt) noch etwas was mich stört ist das man keine klar zu erkennende Wege hat und deshalb die ersten 60-80 stunden ständig blöde rum irrt!

und zum Abschluss kann ich nur sagen: kauf dir das Game NUR wenn du sehr erfahren bist und dich mit stundenlangem wiederholen (oder ständigem abspeichern) von Quest in den ersten 10-20 stunden anfreunden kannst!

  • Skyrim bietet dir eine gewaltige, offene Welt. Eine lebendige Welt, mit einzigartigen, handdesigneten Locations und 10 spielbaren Rassen.
  • Es wird einen komplett neuen Soundtrack vom Star Komponisten Jeremy Soule geben.
  • Dynamische Quests.
  • Eine unglaubliche Vielfalt an NPC's und anderen Lebewesen.
  • Gewaltige Story, davon ca. 20 Stunden Mainquest, um das ganze Spiel zu sehen sind wahrscheinlich 200 Stunden nicht genug. Das Spiel endet nie.
  • Dabei war in der Vergangenheit die Hauptstory oft nicht ausgezeichnet, sondern eher nur gut.
  • Einfache Modbarkeit. Oft unterschätzt, hat aber den Vorgänger Oblivion noch 5 Jahre nach Release mit stetig neuem, interessanten Content versorgt.
  • Ein sehr umfangreiches Itemsystem, inklusive vieler Craftingmöglichkeiten(Schmieden, Alchemie und Verzaubern als Skill, du kannst Jobs annehmen usw.)
  • "You are what you play". Kein Klassensystem.
  • Umfangreiches Magiesystem
  • Komplexes Sozial- und Gildensystem, inklusive Freundschaften, sogar Ehen sind möglich
  • Schöne Grafik, mit Schwächen im Detail, dafür atemberaubender Weitsicht.
  • Die Qualität der deutschen Sprecher ist noch ungewiss, von den Englischen erwarte ich Spielfilniveau

Hast du die Punkte selbst formuliert? Weil ich finde das die meisten Punkte total übertrieben sind^^

Skyrim bietet dir eine gewaltige, offene Welt. Eine lebendige Welt, mit einzigartigen, handdesigneten Locations und 10 spielbaren Rassen.

stimmt

Es wird einen komplett neuen Soundtrack vom Star Komponisten Jeremy Soule geben.

Sehr stimmig aber nicht sehr spektakulär.

Dynamische Quests.

Stimmt. Aber meistens sind die Quests eintönig.

Eine unglaubliche Vielfalt an NPC's und anderen Lebewesen.

Stimmt nicht! Ich kann alle Monster aufzählen da es nur wenige gibt. Nur die spielbaren Rassen unterscheiden sich stark (aber nur vom Aussehen).

Gewaltige Story, davon ca. 20 Stunden Mainquest, um das ganze Spiel zu sehen sind wahrscheinlich 200 Stunden nicht genug. Das Spiel endet nie.

Ich stimme voll zu!

Dabei war in der Vergangenheit die Hauptstory oft nicht ausgezeichnet, sondern eher nur gut.

Ich war enttäuscht als ich sah, dass die Hauptquest langweiliger war als so manche Nebenquest!

Einfache Modbarkeit. Oft unterschätzt, hat aber den Vorgänger Oblivion noch 5 Jahre nach Release mit stetig neuem, interessanten Content versorgt.

Stimmt. Die Entwickler haben aber auch bestimmte Sperren eingebaut, sodass man zum Beispiel keine Armbrust modden kann.

Ein sehr umfangreiches Itemsystem, inklusive vieler Craftingmöglichkeiten(Schmieden, Alchemie und Verzaubern als Skill, du kannst Jobs annehmen usw.)

Ich hätte es cool gefunden wenn sich die Items voneinander unterscheiden, sodass man auch mal einen legendären Streitkolben finden könnte. Alchemie braucht man nur selten. Und im Spiel auf höchstem Schwierigkeitsgrad ohne Schmieden und Verzaubern zu überleben ist fast unmöglich. Und seit wann kann man Jobs annehmen???

"You are what you play". Kein Klassensystem.

Ja, aber ich finde es viel zu simpel gestaltet. Es hätte komplexer sein können.

Umfangreiches Magiesystem

Stimmt überhaupt nicht. Es gibt eine Hand voll Zauber die sich auch nicht modifizieren lassen.

Komplexes Sozial- und Gildensystem, inklusive Freundschaften, sogar Ehen sind möglich

Stimmt. Aber komplexität sucht man da vergebens. Man kann nicht mal einstellen das der Begleiter anstatt einem knorrigen Holzbogen, einen Deadrabogen benutzen soll! Dafür gibts aber zum Glück Mods ;)

Schöne Grafik, mit Schwächen im Detail, dafür atemberaubender Weitsicht.

Ich finde das es eher in der Weitsicht schwächelt, und im Detail schön ist :D Aber ich hab auch Mods drauf, die das verbessern.

Die Qualität der deutschen Sprecher ist noch ungewiss, von den Englischen erwarte ich Spielfilniveau

Ich finde die Sprecher sehr gut. Aber es sind viel zu wenige! Oft laufen mehrere unterschiedliche Personen mit gleicher Stimme durch die Stadt.

Nichts­des­to­trotz ist es aber ein geniales Spiel, wie ich finde! Aber das man in allen Punkten immer übertreiben muss ist schade :(

0

Skyrim ist nach Oblivion das sche*ß geilste spiel ever!!! ES LOHNT SICH AUF JEDEN FALL!!!

und wenn du nach TAAAAAAAAAAgen dann doch alle quests gefunden und durch hast,dir den addon Dawngard gekauft hast usw. dann gehst du zu skyrim nexus und lädst dir neue quests und inhalte runter!!! MACHEN!!

Mir persönlich macht das szenario von fallout 3 mehr spass, schau dir das auch mal an.

kannst dir ja n paar lp´s anschauen und das selbst entscheiden

dieses spiel hast du nach 200 stunden noch nicht durch weil es da ewig viel zu entdecken gibt

Also ich hab knappe 500 Stunden und es macht immer noch Spaß.

Hab 535 und mir macht es auch noch Spaß :)

0

Was möchtest Du wissen?