Text aus einem Buch einscannen und dann bearbeiten. Geht das? Wenn ja wie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

War bei Deinem Scanner der Abbyy Finereader oder Omnipage dabei?

Habe gerade mal nachgeschaut in der Bedienungsanleitung meines Scanners. Dort ist eine Erklärung für das Scannen von Text zur Bearbeitung. Dort steht das ein Abbyy Finereader installiert werden muß. Über google habe ich sowas nun gefunden über für 1,99 Euro bestellt. Aber es hat nicht so wirklich funktioniert glaube ich. Ich bin auch ein absoluter Laie was sowas angeht. Wie es nun weitergehen soll weiss ich nicht so wirklich. Im Handbuch steht, das ich : Doppelklicken auf dem Desktop auf das Symbol Productivity Suite. Der ist aber nicht auf meinem Desktop???? Und nun steh ich da und weiss nicht weiter.

0
@Jademuschel

Guck mal auf die Installationsdatei für den Scanner. Die Homeversion müsste auf der CD sein.

0
@Orchidee1

Ich habe es geschafft. Frag mich nicht wie. Tausend mal hier und da geklickt und schon hatte ich eine Buchseite gespeichert und kann sie verändern.

Danke für die Tips.

0

Es gibt Scanner, die können Schrift erkennen. Einscannen und in eine word datei - fertig! Hat mitlerweile schon so gut wie jeder moderne scanner. Wobei das nicht immer 100%ig funktioniert ;)

Es gibt sogenannte Texterkennungssoftware (OCR-Software), wenn diese mit deinem Scanner kombatibel ist kannst du den Text auch als Text abspeichern. Bei handschriftlichen muss man da meist noch nacharbeiten aber eine Buchseite wird meist Fehlerfrei eingelesen wenn es sich um einen durchgängigen text handelt

Was möchtest Du wissen?