Testosteronverhalten allgemein und bei edging (onanieren ohne Orgasmus)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falsche Vorstellungen und Grundannahmen. Zudem irgendwelche Oberflächen Lügenmärchen gelesen ohne die Quellen zu lesen.(Wenns ne Quelle hat wird es schon stimmen)

So wo fangen wir mal an: 

Sinkt der Testosteron rapide ab? Er sinkt ja aber nicht für lange und der Effekt den man erlebt wird primär von anderen Botenstoffen ausgelöst.

Höherer Testosteron Spiegel als vorher? Bedingt nachgewiesen aber nur in einem eher unrelevantem Niveau. 

Regelmäßige sexuelle Aktivität hat auch einen Effekt aber die normalen Schwankungen die vorliegen überlagern den Effekt so ziemlich.

Dann hast du wohl die Chinesische Studie wohl nicht gelesen und nur das nachgeplappert was unseriöse Seiten behaupten. Die Studie sagt klar das es nur einen Peak am 7 Tag gibt. Alles zwischen dem ersten und siebten Tag sind Schwankungen ohne großen Effekt. Weil Schwankungen heißt es kann auch weniger sein.

Dann hast du garkein Lustverhalten mehr wenn du dir nur alle 7 Tage einen runterholst. Und den irrigen Glauben mehr Testosteron heißt mehr sexuelle Attraktivität muss ich dann wohl auch nicht mehr zerpflücken.

Zu deiner Idee würde bisher so noch nicht Untersucht. Aber die Vorstellung das sich beim Mann alles nur um Testosteron durch Sex dreht geht in die Falsche Richtung.

Das ist mal eine leicht verständliche Quelle wo sehr viel beantwortet wird und auch jede Menge Zähne gezogen werden. Dein Lebensstil macht mehr mit deinem Testosteron also du mit deiner Hand am besten Stück.

https://www.marathonfitness.de/was-ist-testosteron/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Gute Antwort von Seefuchs. Du kannst auf die von Dir beschriebene Weise wenn dann nur minimal und vorübergehend den Testosteronspiegel ändern. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?