Teppich versenkt

5 Antworten

die stelle wirst du nur noch damit vertuschen können, indem du was darüber legst...

je nachdem, wie stark die fasern angesengt sind, kannst du die verkokelten stellen soweit abschneiden, dass das verklumpte weg ist - aber diese stelle wird dann ja flacher sein, als der rest des teppichs... lg

Rei theoretisch: Ja. Vorrausgesetzt Dein Teppich ist unifarben bzw. hat ein ziemlich sehr wirres Muster... Dann brauchst Du ein etwas grösseres Stück, das Du entbehren kannst. Das legst Du über die Stelle und cuttest es mit einem Tepichmesser aus und zwar mit dem gleichen Schnitt beide Lagen. Nicht als Kreis oder Quadrat, sondern richtig wild Zackig. Danach klebst Du unter den Teppich an dieser Stelle ein festes dünnes Leinen als Untergrund und setzt den Flicken drauf, natürlich mit Kleber darunter. Aus den Resten des Flickens fusselst Du Fusseln raus. Etwas Kleber in die Ränder und die Fusseln darauf. Dann beschweren und warten. Ein paar Tage drüberlatschen und nach 3 Tagen dann mit einer recht harten Bürsten die Ränder bearbeiten. Sagen wir mal so: Du wirst die Stelle imer finden, es wird nie perfekt sein. Bei hell auf dunkel kannste die Stellen auch mit Eding betupfen.... Lass Deiner Fantasie freien Lauf, schlechter wird es nicht!

Die einzigste brauchbare Antwort unter all diesem Krampf ! So würde ich es auch machen.

0

Egal ob der Teppichboden versenkt oder versengt wurde. Da ist leider nichts zu machen.

Man könnte einen Versenkten wieder heben ;~}}

0
@erweh

Hast du dir schon mal die Haare angekokelt?

Da kannst du dann auch kämmen so viel du willst, die Haare kommen dadurch auch nicht wieder

0

Was möchtest Du wissen?