Temporäre Dateien löschen um Speicherplatz zu gewinnen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Temporäre Dateien kannst du ohne Probleme löschen das sind nur Dateien die von Windows oder anderen Programmen vorübergehend angelegt wurden aber nach dem Schließen Programm oder nach einem Absturzt nicht mehr benötigt werden. Kannst also ruhigen Gewissens löschen. Rechte Maustaste auf die Festplatte und Eigenschaften auswählen dann Bereinigen und Temporäre Dateien löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht nur die Temp-Dateien entfernen, sondern auch den Inhalt das Papierkorbs selbst löschen (was gern vergessen wird) sowie den Verlaufsordner deines Browsers. Außerdem solltest du alten Kram löschen, den du nicht mehr brauchst - oder ihn auslagern, d. h. auf externen Datenträgern speichern. Danach kannst du eine Defragmentierung vornehmen und der Rechner ist dann merklich schneller.

Wie von zitrone51 angemerkt, ist CCleaner auch ein prima Hilfsmittel, um gezielt die Festplatte zu putzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diess Dateien solltest du nicht manuell löschen. Das Betriebssystem macht das automatisch, wenn die Daten nicht mehr gebraucht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hei

nimm mal CCleaner (chip) und dann löscht er dir alles unnötige auf deinem PC.

wirklich praktisch und ich glaube nicht dass das schadet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach löschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?