Tempomat bei Schaltgetriebe wie funktioniert das?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was heißt wie funktioniert das? Ein Tempomat hält doch einfach nur die Geschwindigkeit, da muss nicht geschaltet werden. Du fährst eine bestimmte Geschwindigkeit, schaltest den Tempomat ein. Fertig. Sobald du irgendein Pedal betätigst, schaltet sich der Tempomat wieder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er fährt dann halt in einem Gang (z.B. im 4.) und behält das Tempo bei (z.B. 80km/h) wenn es Bergaufgeht, merkt der Computer im Auto das und beginnt die Drehzahl zu erhöhen bzw. zu senken wenn es abwärts geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch Tempomat mit 6-Gang Schaltgetriebe.

Der funktioniert ganz normal und fällt raus, sobald man die Bremse oder die Kupplung tritt und muss dann nach dem Schalten erneut eingelegt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hatte mich auch gewundert dachte immer ein tempomat wäre immer nur in automatilgetrieben zu finden... aber wie andere schon geschrieben haben hast du ja bereits die geschwindigkeit in einem bestimmten gang dann schaltest du den ein und des auto fährt in dieser geschwindigkeit weiter... pedalbedienung schaltet den wieder aus... was wir noch nicht getestet haben ist in bei einer geringen drehzahl einschalten und dann mal bergauf fahren wo man eigentlich runterschalten müsste... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Berlinmode030

Der Tempomat hält die eingestellte Geschwindigkeit, soweit es mit dem momentan eingelegten Gang möglich ist.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du legst den richtigen Gang für die entsprechende Geschwindigkeit ein und schaltest den Tempomat ein.

Sobald auf die Kupplung Bremse oder auf das Gaspedal trittst schaltet sich der Tempomat aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du meinst, es ist mitunter nicht möglich, eine zuvor gewählte Geschwindigkeit wieder zu erreichen (nachdem man z.B. auf der Autobahn von 150 auf 90 km/h abbremsen musste und jetzt wieder 150 fahren möchte)..?

Stimmt, der Geschwindigkeitswert wird nur innerhalb des Gangs angestrebt, in welchem das gewählte Tempo auch möglich ist.

Da sind die Automatik-Fahrzeuge besser dran. Wenn Du da bei 90 km/h die Taste drückst, die das Auto auf die zuletzt festgelegte Geschwingigkeit bringt, schaltet der Wagen sich von selbst hoch bzw. runter.

Geht natürlich nicht bei einem Schaltgetriebe. Wenn Du im 3. Gang fährst und dem Auto per Knopfdruck sagst "Los, 150 km/h!" - dann ist das bei einem normalen Pkw nicht möglich.

Genauso kann es sein, dass der Tempomat an starken Steigungen im Schaltwagen nicht "funktioniert", nämlich dann, wenn ein Runterschalten erforderlich wäre, um das Tempo zu halten.

Also: immer dann, wenn ein Schaltvorgang zum Erreichen oder Halten einer Geschwindigkeit erforderlich ist, kann ein Tempomat im Schaltwagen sein Soll nicht erfüllen.

Ansonsten: im Ort 50 fahren, Tempomat SET und Fuß vom Gas - das geht natürlich genauso einfach wie beim Automatik-Fahrzeug.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuck3r
07.04.2016, 13:59

Wenn du bei einem Schaltwagen das Tempo bergauf nicht halten kannst, hat er zu wenig ps :P

0

Du fährst eine gewisse Geschwindigkeit und schaltest ihn dann einfach ein. Wenn du schneller/langsamer fahren willst kannst du das auch steuern. ;) So einfach geht das! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?