Tattoo, gute Idee?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Man sollte sich nur tätowieren lassen, wenn man selbst zu 100% dahinter steht und ein ganzes Leben damit rumlaufen will. Wärst du so überzeugt davon, müsstest du wohl kaum fremde Leute im Internet nach der Bestätigung fragen.. Ich würde somit noch ein wenig warten, irgendwann merkst du, wenn du "dein Motiv" gefunden hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Idee mit der Unterschrift finde ich persönlich sehr schön. Hat was und ist bestimmt auch angenehmer zu "lesen" als das Todesdatum. Du wirst so schon jeden Tag daran erinnert, dass er nicht mehr ist, da brauchst Du sicher nicht noch ständig das Datum vor Augen. Das wirst Du auch ohne Tinte nicht vergessen..

Ich wäre für die Unterschrift. Was ganz persönliches eben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vater starb vor 2 Jahren und ich habe das gleiche vor :) Ich (15J.) will mir mit meiner Schwester die Initialen meiner Familie an meinem Handgelenk tattoowieren lassen.

Ich finde es immer total schön sowas persönliches sich tattoowieren zu lassen. Das mit der Unterschrift finde ich richtig schön :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nach der Geburt meiner Kinder und nach dem Tod meiner Oma auch Tatoo s machen lassen. Ich habe es nicht bereut und finde sie heute noch schön. Muss jeder selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Beileid!

Als meine Mutter, an den Folgen eines Schlaganfalles starb, habe ich mir ein Portrait von ihr, mit dem Schriftzug "In Memory", auf die linke Brust stechen lassen. Was Andere davon gehalten hätten, war mir egal.

Nachdem ich es hatte, waren aber alle stolz auf mich. Ich trage sie jetzt nicht nur im, sondern auch auf dem Herzen. Mach es, wenn es dir wichtig ist! Mein Vater kommt, hoffentlich in ferner Zukunft, auf die rechte Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich find die idee gut und meiner meinung nach sollte ein tattoo immer eine bedeutung haben also warum nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Idee wirklich schön, doch würdest du es nicht als deprimierend empfinden, den Todestag deines Vaters für immer auf der Haut zu tragen? Ich würde das Datum eines glücklicheren Ereignisses wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaySkay
27.08.2013, 02:43

Nein, warum auch? Erfüllt für mich eher eine Rolle zur Erinnerung an ihn und daran wie viel leid ich schon Erfahren hab, sodass alles andere nichtig erscheint :)

0

Ich habe für meinen Vater einen Stern am Handgelenk und darum ein bisschen geschnirkel das nach genauerem Hinsehen sein Geburtstag ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde nicht das man Außenstehende für so eine Entscheidung einbeziehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaySkay
28.08.2013, 02:53

es geht mir nicht darum jemanden in die eintscheidung miteinzubeziehen, sondern ich hatte diese idee und wollte eine möglichst objektive meinung anderer leute hören.

0

Ich würde eine Mischung aus beidem machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hälst du von einem portraittattoo von deinem vater?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menemem
27.08.2013, 02:30

Niemals Gesichter tätowieren lassen...da kann soviel Müll rauskommen.

0
Kommentar von jaySkay
27.08.2013, 02:30

will eher etwas schlichtes :)

0

Ich finde die Idee gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?