Tattoo entfernen und neu stechen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, kann man. Dabei sollte das Tattoo aber schon etwas älter sein. Das ist einzig eine Preisfrage wobei lasern auch nicht mehr so teuer ist wie es mal war. Das machen auch nicht alle Hautärzte (meisten die Privaten) und spezielle Laserkliniken.

Klar, der Hautarzt kann es weglasern. Das zahlst du natürlich selbst. Wenn die Stelle verheilt ist, kannst du neu stechen lassen.

ja das geht - und je jünger ein tattoo ist, desto besser und schneller ist es zu entfernen (allerdings erst dann wenn es richtig abgeheilt ist, also frühestens bei einer frischen tätowierung nach 6 wochen)!

zwischen den laserungen müssen mindestens 4 wochen besser sind 5-6 wochen liegen - und bei den neuen lasern brauchst du ungefähr 6 -8 sitzungen um es komplett zu entfernen.

läßt du dir ein neues tattoo "nur" aufhellen, genügen oft schon 2-4 sitzungen - aber nicht bei einem schriftzug. also sollte das neue tattoo besser ein bild-motiv sein - das mußt du dir überlegen und dann entscheiden,.

Man kann sich auch was anderes drüber machen lassen ohne es vorher zu entfernen.

annrose66 12.06.2014, 18:04

nein, das stimmt so nicht - bei einem schwarzen schriftzug ist das fast unmöglich!!!

0

Ich würde ein cover up machen ... Da wird über das alte ein neues übertattoowiert ..ist auch nicht ganz so anstrengend für die Haut

Fragende939 12.06.2014, 13:35

Es ist leider zu groß, da wäre dann nur noch ein schwarzer Oberarm zu sehen

0

man kann alles, ist nur eine große Preisfrage das "entfernen"

Was möchtest Du wissen?