Tankanzeige nachrüstbar?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt vieles, was ein Motorrad nicht hat. Aber vieles braucht man auch nicht. Wofür ne Tankanzeige?

Du hast einen KM-Zahler, fast immer auch einen Tageskm-Zähler. Den drückt man beim Tanken auf Null. Dann weiss man, wann man wieder tanken muss. Und nach ein paar Wochen kennt man sein Moped so gut, dass man weiss, wann das Benzin zu Ende geht.

Für den Notfall gibt es außerdem den Benzinhahn, der bei einem bestimmten Stand auf Reserve geschaltet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

Ich habe schon gesehen das sehr viele eine Selbstgebaute anzeige haben, doch ein Kit oder Ähnliches gibt es dafür nicht zu Kaufen meine ich. Da muss leider ein Deckel auf und Reingucken reichen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janfred1401
14.08.2016, 23:41

Da muss leider ein Deckel auf und Reingucken reichen

Unsinn. Das macht man höchstens beim Rasenmäher oder bei der Motorsäge.

0

Was denkes sie denn wie mann sowas bauen würde,also eigentlich ist es halt schon praktisch aber wenn es zu kompliziert wird dann muss ich wohl doch immer reinschauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, oben im Tank ein Loch, unten im Tank ein Loch und ein durchsichter Kunststoffschlauch dazwischen. Fertig ist die Tankanzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janfred1401
14.08.2016, 23:48

das wäre auch ne Idee ;-)  Erinnert mich auch an die alte Ducati 750 SS. Die hatte einen Kunstofftank, Und ein Streifen von oben bis unten wurde unlackiert gelassen. Durch das ziemlich durchsichtige Fieberglass konnte man dann den Benzinstand sehen.

0

Was möchtest Du wissen?