Tage überfällig und ganz schwaches Blut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde eine Einnistungsblutung (die übrigens selten ist) zum Zeitpunkt der Einnistung erwarten.

Die Einnistung findet zwischen dem 6. und dem 10. Tag nach der Befruchtung statt http://flexikon.doccheck.com/de/Nidation Die Befruchtung ist immer und zwangsläufig am Tag des Eisprungs, denn die Eizelle ist nur maximal 24 Stunden nach dem Eisprung befruchtungsfähig.

Der Eisprung wiederum ist ziemlich genau 14 Tage vor Beginn der nächsten Regelblutung.

Das bedeutet: Wenn eine Frau schwanger wird, findet die Einnistung bereits 4-8 Tage vor der erwarteten Menstruation statt, und die Menstruation würde entsprechend dann ausfallen.

Demzufolge wäre eine Einnistungsblutung bei überfälliger Menstruation nur dann möglich, wenn sich der Eisprung im betreffenden Zyklus wesentlich verspätet hat.

Ansonsten spricht eine Blutung bei überfälliger Regel eher dafür, dass die Regel jetzt doch noch kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einnistungsblutungen treten in der Regel 7-14 Tage nach dem Eisprung auf. Sprich sie können auch zum Zeitpunkt der erwartenden Periode auftreten. 19 Tage nach dem Sex gibt ein Schwangerschaftstest ein zu 99% sicheres Ergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frau hatte vor einem Monat exakt das Gleiche. Tage eine Woche überfällig und es wollte einfach nicht so richtig losgehen. Dann Rückenschmerzen, etc.

Nach 6 Schwangerschaftstest, Blutabnahme durch Frauenarzt, und der Gewissheit, dass ich absichtlich nicht mehr scharf schiesse, konnte eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden.

8 Tage zu spät ging es dann doch einigermaßen los.

Allerdings - soviel sei gesagt - dass muss nicht heissen, dass das bei Ihnen genauso ist. Gewissheit bringt da wohl nur abwarten und testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sie. Mach einen Schwangerschaftstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?