TAE-Buchse - Wo muss DSL rein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du einen Komplkettanschluß, also Internet und Telefon von einem Anbieter wie z.B. 1und1 nutzt benötigst du keinen Splitter sondern schließt die fritzbox direkt an. Mittlere Buchse von den Dreien nutzen. Wenn du tatsächlich den Splitter benötigst, z.B. bei der Telekom, nutzt du ebenfalls die mittlere Buchse

Die TAE Dose ist dein Telekomübergang? WEnns eine NFN Dose ist dann logischerweise den mittleren.

Dp

Telekom DSL - fritzbox - ip telefonie - ntba & splitter unnötig?

hi. ich habe mir vor über 10 jahren von einem netzwerkprofi ein sternnetzwerk in meiner wohnung legen lassen. dazu hat er er mir auch telefondosen und kabelanschluss und weiteres verlegt. inzwischen alles schrott - obsolet - teilweise gar nicht mehr ersichtlich wie was zusammenhängt für mich. nun benutze ich weder kabel-tv, noch in jedem raum telefon, und die ethernet-ports und kabel sind nur 100mbit und nicht gigabit. also alles mist.

setup : ich habe in meiner kammer ein telefonkabel was aus der wand hängt - mit nur 2 kontakten. keine TAE-buchse, kein "stecker" oder sowas. dieses kabel ist verbunden mit einem "splitter" an der bezeichnung "AMT" . von dort geht ein kabel "DSL" zu meiner fritzbox. und ein "telefonstecker" aus dem splitter in einen "NTBA". dieser NTBA wiederrum hat diverse kabel die mit einer "Eumex 504 telefonanlage" verbunden ist - die ich noch nie genauer untersucht oder gar eingestellt habe - und da hängen ganz viele kabel raus die wider schön ordentlich in einem kabelkanal enden und von da in verschiedene zimmer gehen.

nun habe ich heute meinen telekom entertain vertrag verlängert, und möchte aus preisgründen auf ip-telefonie umsteigen. der nette herr von der telekom meinte, das ich die telefonanlage, den ntba, den splitter nicht mehr bräuchte, sondern mit einem aktuellen fritz-router direkt an die DOSE angeschlossen alles machen könnte...

mir ist nicht so richtig klar, wie ich mit dem AMT-kabel mit 2 kontakten in die fritzbox komme ? soll ich den "splitter" dann doch dranlassen - und vom "DSL" mit dem normalen ethernetkabel in die fritzbox ? oder wie darf ich mir das vorstellen ? oder soll ich mir eine "TAE dose" ranbauen ? und kommt man dann von der TAE dose an den router ?

und dann noch eine 2te frage : kann ich mein ISDN telefon, bzw die ganze telefon-anlage mit den dosen einfach so laufen lassen und die einfach auch an die fritzbox stecken ? ich habe derzeit eh nur 1 telefon in einem raum angeschlossen und brauche eigentlich gar nicht mehrere räume / dosen ... oder muss ich jetzt ein spezielles "IP-telefon" in die kammer bauen wo die fritzbox steht ?

da das thema sehr komplex ist - möchte ich zwar schon eine pragmatische puristische lösung - aber habe leider kaum erfahrung und will ungern viel geld für neue geräte ausgeben. der telekom mitarbeiter sagte mir schon mal das meine alte fritzbox scheinbar nicht für ip-telefonie ausgelegt ist.

danke für jede antwort - wichtiger wäre mir erstmal die beantwortung wie ich jetzt das olle kabel mit 2 kontakten in die "neue fritzbox" die ich mir noch kaufen muss klemm - und ob ich wirklich keinen "splitter" mehr brauche, so wie der typ mir am telefon sagte...

...zur Frage

DSL Verdrahtung an TAE Buchse, wo muss ich mit den Kabeln dran?

Braun auf 1?

Rot auf 2?

...zur Frage

kann ich bei einem kabel deutschland anschluss auch die tae buchse benutzen?

Habe sonst nur den Koaxial eingang der tv buchse aber habe mir eine fritz box 7390 gekauf und da passt es nicht !! oder kann ich von dem mit gelieferten hitron kabel router den lan port als dsl benutzen (also: von der tv buchse zum hitron router, dann vom hitron router zu der fritzbx dur ein lan kabel und das dan an den dsl anschluss)

...zur Frage

Wie schließe ich mein Telefon an

Ich habe in meiner Wand eine Buchse mit 3 Anschlüssen, in der mitte ist mein DSL kabel das mit meinem Router verbunden ist, das Telefon das ich mir gestern gekauft habe hat den gleichen anschluss am Ende des Kabels wie mein DSL-Kabel. Das Telefonkabel passt nicht neben dem DSL-Kabel in die Buchse hinein. Mein Problem ist das ich mein Telefon nicht benutzten kann weil ich keine Ahnung von Telefonen habe.

...zur Frage

Langes DSL (TAE -> RJ45) Kabel - Probleme?

Ich habe eine Fritzbox 3272, diese ist mit einem TAE auf RJ45 Kabel an den DSL-Splitter angeschlossen. Das Kabel hat eine Länge von etwa 1,5m. Nun möchte ich die Fritzbox in einen anderen Raum stellen, brauche also ein längeres Kabel.

Wenn ich mir nun ein TAE auf RJ45 Kabel mit 10m Länge kaufe, muss ich dann mit merklichen Einbußen was die Störung und Dämpfung angeht rechnen?

Die Fritzbox muss in einen anderen Raum. Eine Lösung mittels LAN-Kabel und Switch fällt raus.

...zur Frage

DSL All-IP Anschluss über Spliter angeschlossen - irgendwelche Nachteile?

Bei einem All-IP DSL Anschluss der Telekom in Verbindung mit einem Speedport W724V benötigt man keinen Splitter mehr. Hat es nun aber irgendwelche Nachteile wenn man den DSL Splitter trotzdem noch angeschlossen lässt? Funktionieren tut dieser Aufbau, das habe ich bereits getestet, mir stellt sich nur die Frage ob dies irgendwelche Nachteile (geringere Bandbreite, Stabilität, etc.) mit sich bringt?

Hintergrund ist der, an dem Anschlussort ist die TAE Dose hinter einer sehr dicken Wand, und damals wurde ein LAN Kabel vom Splitter durch die Wand auf die andere Seite gezogen (da wo auch der Router etc. hin soll) und im Anschluss zugemacht. Es wäre nun ein gewisser Aufwand die Wand wieder zu öffnen um ein anderes Kabel direkt zur TAE Dose (welche auch nicht mehr direkt zugänglich ist) zu legen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?