Syoss Volume Lift Shampoo gut oder anderes?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dieses Shampoo hatte ich auch mal verwendet, war aber zu scharf für meine Kopfhaut wodurch ich Schuppen und Hautreizungen bekam. Head & Shoulders ist eine bessere Alternative, hat aber leider viele Silikone. Seit einiger Zeit verwende ich Shampoo von Seborin. Ich finde die Haare sitzen gut und es reizt meine Kopfhaut nicht. Es gibt soweit ich weiß 2-3 verschiedene Shampoos davon. Eins davon, das Koffein-Shampoo ist soweit ich weiß ohne Silikone und das 3 in 1-Effekt was ich verwende, hat nur einen ganz geringen Silikonanteil. Ich hab auch schon mal silikonfreies Shampoo aus dem Reformhaus getestet wo statt Silikonöl, Kokosöl drin ist, aber davon bekam ich noch mehr Schuppen und Haarausfall, weil Kokos auch allergische Reaktionen hervorrufen kann. Jeder macht da natürlich andere Erfahrungen. Du wirst schon die passende Haarpflege für dich finden.

Leider kenn ich dein Shampoo nicht! Ich benutze aber immer das syoss keratin Shampoo und Spülung!

Egal ob Syoss, Fructis, Head & Shoulders, Pantene & Co.  ...
.... diese Shampoos generieren solange mehr Volumen durch das Ablagern von Rückständen am Haar, bis die Ansätze/das Haar unter der Last der Rückstände einfach nur noch zusammenfallen kann.
Mit vielen Shampoos (das Syoss Volume Lift Shampoo bildet da eine rühmliche Ausnahme) massierst Du Dir dann auch noch Inhaltsstoffe in den Organismus, die krebserregend, hormonverändernd, allergisierend, eiweißverändernd, hautverdünnend und/oder Zellmembrand schwächend wirken und auch die Kopfhaut reizen können.    Sehr aggressiv sind da die Head & Shoulders Produkte.
Man müsste Dein Haar in Augenschein nehmen um wirklich zielführende und treffsichere Tipps zu geben, aber generell solltest Du auf jeden Fall darauf achten, dass Du eine Spülung nicht genau so anwendest wie ein Shampoo und sie nur dort ins Haar gibst, wo Du nach der Haarwäsche definitiv nicht ohne Ziepen/Reissen mit dem Kamm durchkommst.

Ebenso wichtig ist, dass Du das Shampoo lediglich auf dem Kopf anwendest/einmassierst  .. die Haarlängen und -spitzen werden beim Ausspülen ausreichend reinigend mitversorgt.

Die natürliche Kraft/Stabilität Deiner Ansätze erhälst Du nur zurück, wenn Du auf Naturshampoos umsteigst und die bereits "chemisch umhüllten" Haarlängen rauswachsen lässt.

Für alle weiteren, wirklich effizienten Ratschläge/Tipps/Anweisungen wären zumindest weitere Details interessant wie Haarlänge, genereller Haartyp, die Beschaffenheit, etc.  ....  das alles sieht und fühlt man hier ja nicht.
Will hier jetzt keine Romane schreiben, denn je mehr geschrieben wird, desto weniger wird ja meist gelesen.

Kannst mich dazu aber gerne direkt anschreiben, denn ich helfe gerne weiter  .... für jede Aufgabe gibt es auch eine Lösung.

myonlyloveisxox 31.08.2015, 19:12

Vielen Dank erstmal:). Leider bin ich noch sehr neu hier und hab keine Ahnung wie man hier jemanden hier per direkt anschreibt :(

0
Andreas Schubert 18.02.2016, 23:17
@myonlyloveisxox

Zwischenzeitlich ist auch mein Ratgeber-Blog online und ich versuche, jede Woche ein weiteres Thema zu behandeln .... alles fachlich fundiert und aus über 30 Jahren Berufserfahrung:

www.shampoolounge.de/lounge-ratgeber

Direkt anschreiben funktioniert hier wohl nur in Zusammenhang mit der Freundschaftsanfrage richtig.

0

Was möchtest Du wissen?