Swarovski Schmuck aus welchem Metall?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo BeyondQuestion,

Swarovski Schmuck besteht aus Zink-Spritzguß - manchmal auch aus Messing! Ist also unecht. Dieser Schmuck wird leicht rhodiniert oder dünnst vergoldet. Immer wieder erhalten wir von Juwelieren "Swarovski-Schmuck" der Hautprobleme verursachte (v.a. Ohrschmuck), den wir anti-allergisch aufarbeiten sollen. Geht aber nicht mit allen Swarovski-Modellen.

Freundlichst

ASSO50

www.allergikerschmuck.de

Swarovski ist einfach Schrott. Metall, Glas was ist das schon wert. Die reinste Abzocke. Ein Temnnisarmband silberfarben für 150,- / 180,- € hat einen Materialwert vielleicht von 10,- € und dann noch die lächerlichen Verschlüsse. Einer Frau einfach unwürdig. Man bezahlt den Namen.Dann lieber Silber mit Circonia. Außerdem haben andere Namen-hafte Hersteller wesentlich bessere Qualität in Modeschmuck .

0

Ich bin starke Nickelallergikerin, habe fast nur Swarovski-Schmuck und noch nie eine allergische Reaktion gehabt. Abgesehen davon nimme Swarovski den Schmuck bei allergischen Reaktionen anstandslos zurück. "Dünn vergoldet" kann ich auch nicht unterschreiben - ich habe manche Teile schon Jahre und trage sie viel und musste noch nie etwas reparieren. Dass das Grundmaterial unecht ist ist ja klar - echte Klunker dieser Größe haben aber schon einen ganz anderen Preis.

Hallo! Da ich mich vor kurzem bei Swarovski über ein Armband, welches ich aufgrund des Materials nicht vertragen habe, beschwert hatte, kann ich Dir sagen, dass die dort rhodiniertes Weißmetall verwenden. Ist also Modeschmuck. Der einzige Wert sind dann wohl die Kristalle... Ich bin wirklich ein Fan von Swarovski-Steinen und -Figuren (einzigartiger Schliff), aber der Schmuck läßt wirklich zu wünschen übrig (allergische Reaktion). Dann würde ich Dir eher zu Silberschmuck (z. B. von Esprit) raten. Oder Du schaust mal bei nobel-schmuck.de. Günstig und auch mit Swarovski-Steinen gearbeitet. Hoffentlich konnte ich Dir etwas helfen. Viele Grüße!

Svarovski verwendet zum Schmuck keine "Steine", sondern billiges Glas mit rel. hohem Lichtbrechungsindex. Es sind auch keine "Kristalle", denn die besitzen ein Kristallgitter, die "Svarovski-Kristalle" sind amorph. An den Schmuckstücken ist nur die Werbung gut .

0

Swarovski ist einfach Schrott. Metall, Glas was ist das schon wert. Die reinste Abzocke. Ein Temnnisarmband silberfarben für 150,- / 180,- € hat einen Materialwert vielleicht von 10,- € und dann noch die lächerlichen Verschlüsse. Einer Frau einfach unwürdig. Man bezahlt den Namen.Dann lieber Silber mit Circonia. Außerdem haben andere Namen-hafte Hersteller wesentlich bessere Qualität in Modeschmuck .

0

orginal swarovski blech, irgendeine stahllegierung halt.

Etwas wertloses....

Das war/ist auch so meine Vermutung. Kaum zu glauben, wenn man sich die Preise anschaut.

0