"Supernatural" ähnelt "Akte X"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Aber generell hat Supernatural nichts mit Akte x zu tun (außer dem übernatürlichen)."

Wenn man davon absieht, dass einige der Supernatural Macher Fans der "X-Files" sind ;-)

Siehe auch die zahlreichen Anspielungen in der Serie und die Supernatural Episode 6#9 Kleine grüne Männchen [Clap Your Hands If You Believe] die einen Hommage an das X-Files Intro hatte] und in Cast & Crew einige Leute aus der Serie mitgewirkt haben (z.B. die Regisseure Thomas J. Wright, David Nutter und Kim Manners, Drehbuchautor John Shiban, Gastdarsteller wie William B. Davis, Mitch Pileggi, Frederic Lehne, Nicky Aycox oder Mark Sheppard u.a.)

Eine Übersicht der "X-Files" Anspielungen in Supernatural findet sich hier:

http://spookyverse.de/wiki/Anspielungen_(Serie)#Serie:_Supernatural_.282005_-_offen.29

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nicht mehr genau sagen, ob mir auch Ähnlichkeiten zwischen Supernatural und Akte X in der 1. Staffel aufgefallen sind, weil ich die schon seit längerer Zeit nicht mehr richtig gesehen habe. Der Stil wird aber in den späteren Staffeln, besonders ab der 6., deutlich anders, daran erinnere ich mich noch.

Die Beziehung von Dean und Sam wird in den übrigen Staffeln mehrfach auf eine harte Probe gestellt, weil der eine nicht mit Entscheidungen des anderen einverstanden ist. Mehrfach trennen sie sich auch für eine Weile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe beide Serien!

Die Serien hängen nicht zusammen.

Im Supernatural werden immer mal wieder TV-Serien oder Filme genannt, da Sam und Dean wohl ziemlich viele TV-Sendungen und  Filme kennen, unter anderem auch CSI Miami und Akte X. In einer anderen Folge ist der Schauspieler, der den Doktor in 'Stark Trek: Raumschiff Yoyager' spielt in einer Sci-Fi-Folge zu sehen.

Spoiler zu Deiner Frage: John verkauft seine Seele um Dean zu retten, Dean verkauft seine Seele um Sam zu retten, Sam verliert seine Seele....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Zufall. Ich bin mit der zwölften Staffel durch und die zwei geben sich mindestens 150 mal als Agenten aus. Da kann so ein Bezug schon mal mehrmals auftauchen.

Aber generell hat Supernatural nichts mit Akte x zu tun (außer dem übernatürlichen).

Bei Akte x geht es um die größte Verschwörung der Menschheit. Die einzelnen Stories sind eher wissenschaftlich als übernatürlich zu verstehen.
Bei Supernatural ist jedoch das übernatürliche gegeben und nicht wie bei Akte x nur angedeutet.

Dean und Sam haben ein Arsenal an Waffen gegen die Mächte der Finsternis.
Scully und Mulder haben nur ihre Schusswaffen.

Die Lebensgeschichten sind anders, die Charaktere sind andere, die Fälle sind komplett anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Llolaa
08.07.2017, 21:23

Es ist mir schon klar, dass es Zufall ist, dass die sich oft als Agenten ausgeben. Ich meine eher die Art der Folgen und der Serie, nicht die Handlung. 

0
Kommentar von JohnnyMnemonic
09.07.2017, 02:14

Eigentlich auch nicht. Akte x ist ruhiger, benutzt mehr Mäeutik und hat einen sehr dunklen Touch. Die Atmosphäre ist bei Supernatural actionreicher. Supernatural ist auch blutiger als Akte x...

Akte x ist auch mehr auf Mystery aus. Supernatural ist auch von den Charakteren her sehr viel emotionaler.

0

Was möchtest Du wissen?