Sucht nach geschwindichkeit?

11 Antworten

Du brauchst dringend Hilfe von einem Psychologen! Ich weiß aber nicht, ob bei deiner Geschwindigkeit es noch lohnt, einen Termin zu machen. Deine Lebenserwartung ist nicht allzu hoch

Fühle mich wie unter Drogen unbesiegbar und einfach nur frei .

Wie lange noch??

Du solltest dich in fachmännische Behandlung begeben wenn dir dein Leben lieb ist.

Denkst du auch mal daran, daß du für andere Verkehrsteilnehmer auch eine Gefahr bedeutest!!

Auch wenn du, wie du schreibst, es nicht tust um anzugeben, solltest du dir helfen lassen!! Ein Psychater wäre wohl derjenige, der dich von deiner Sucht befreien könnte, wenn du dir nicht selbst helfen kannst und Disziplin für dich ein Fremdwort zu sein scheint!?

Ich hoffe für mich, du bist nicht in meiner Gegend unterwegs!?

Vom Charakter her bist du erst 13 Jahre alt. Du bist nicht tauglich am Strassenverkehr teilzunehmen, denn du bist eine Gefahr.

Geschwindigkeitssucht gibt es nicht. Man kann Spass haben an Geschwindigkeit aber im öffentlichen Verkehr gelten Regeln. 99,9% der Verkehrsteilnehmer haben keine Schwierigkeit sich an die Regeln zu halten. Wer sein Auto oder Motorrad richtig schnell fahren möchte, sollte es auf der Rennstrecke tun. Da gibt es genug Möglichkeiten aber es ist halt nicht umsonst.

Dein nächster Führerscheinentzug wird wohl in absehbarer Zeit kommen. Du musst auch mit einem MPU rechnen. Dann kannst du mit dem Mountainbike deine Sucht befriedigen.

99,9% ?? Eher 50% :D

0
@lefinaud

Ich rede nicht davon, mal 5-10km/h zu schnell auf der Landstrasse zu fahren. Oder mal an einem Stopschild durchzufahren.

99,9% sind nicht so krank wie du, meine ich damit. Nur weil man eine Maschine mit +150PS fährt das Gehirn auszuschalten und Gesetze ignorieren. Hauptsächlich weil man kein Selbstbewusstsein hat und wahrscheinlich auch aus Frust weil man bei den Frauen der totale Looser ist.

0

Geschwindigkeitssucht ist in dem Fall einfach deine erhöte Risikobereitschaft bzw. der Nervenkitzel beim zu schnell fahren.

Behebbar ist das von außen nicht, da wirst du an dir selbst arbeiten müssen und dich dazu zwingen sich mal länger an die Begrenzungen zu halten, denn mit 250.300 auf ner Landstraße kannst du von Glück sagen, dass da noch nichts passiert ist.

Einfach mal anfangen sich selbst zu disziplinieren, zu deinem eigen Wohl^^

Hey, alter übertreib mal nicht. 299 auf der Landstraße.............?????? Also ich bin schon das eine oder andere mal die 300 auf der Autobahn (zweispurig)  gefahren...... und das dann auf einer Landstraße..... neee.

Eine langgezogene Kurve in weiter Entfernung schisst dir da förmlich entgegen wie ne 180 Grad Kurve auf nem Alpen Pass.

Ansonsten was deine Geschwindigkeits Exzesse angeht, lass dir immer mal wieder durch den Kopf gehen: ICH HABE NUR EIN LEBEN

Verstehe mich nicht falsch, ich drehe auch gerne mal kräftig am Hahn auch über das erlaubte hinaus, aber 300 bei 100 erlaubten, nee geht gar nicht.