Suche lustige Sportarten mit Knieproblemen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am besten eignet sich eine Sportart im Wasser, also z.B. schwimmen, Aquagym, Aquazumba, Wasserball,...

Eigentlich müsste Pole Dance doch ideal für euch sein. Ich mache selbst Pole Dance und das Knie wird da eigentlich nicht so sehr belastet. Es gibt zwar einige Figuren, wo das Knie gedreht wird, aber diese muss deine Schwester ja nicht mitmachen.

Eventuell könnte auch Kangoo Fitness etwas für euch sein. Das muss deine Schwester dann aber mit einem Arzt abklären.

Dann fällt mir noch Yoga ein, eventuell auch Pilates.

Und wie sieht es mit klettern bzw. bouldern aus???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anarchie
23.01.2017, 20:07

Dankeschön! :) Ich werd einfach mal bei den Trainerinnen von dem Poledancekurs nachfragen, was die davon halten. :)

1

Alle möglichen Sachen von Wassersport gehen eigentlich .. was davon nun lustig ist liegt im Auge des Betrachters aber ich finde es zumindest immer sehr amüsant bei den Wassergymnastik Kursen zuzugucken 😂😂😂
Ansonsten gehen eigentlich auch Sachen wie HIT welche im Fitnessstudio praktiziert werden (da vorher dann mit dem jeweiligen Trainier sprechen damit der einem sagt bei welchen Übungen das Knie stark belastet wird und wo man dann pausieren sollte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer kompetenten Trainerin (die Ahnung von Physio hat) ist Poledance durchaus möglich. Wichtig ist, dass Deine Schwester selber lernt, was ihrem Knie schadet. Eine ärztliche Abklärung gibt es wahrscheinlich, dann soll sie eine oder zwei Einheiten in eine Physiotherapie investieren, dort lernt sie genau worum es bei ihrem Knie geht.

Prinzipiell ist es sehr wichtig für sie, dass sie jetzt (ihr seid jung) schon beginnt die Knkieprobleme mittels Training zu verbessern, denn je älter sie wird, desto schlimmer werden die Probleme werden. Meistens geht es um die Stabilisation rund um das Kniegelenk - und das ist ganz einfach "Muskeltraining".

Achtung - bitte kein Yoga bei unqualifizierten (d.h. welche, die nicht zusätzlich Physiotherapeuten sind oder sich mit der Physiologie des Menschen/Knie gut auskennen) Lehrern, denn durch das viele dehnen im Yoga - besonders wenn noch veraltet mit gestreckten Knien unterrichtet wird - werden sich die Probleme Deiner Schwester womöglich verschlimmern!

Für die Knie zur Kräftigung wird von den meisten Physiotherapeuten Radfahren empfohlen. Nachdem Du von etwas "lustigem" gesprochen hast, es gibt jetzt ziemlich neu in speziellen Fitness-Centern Indoor-Cycling 3d: da hast Du das Gefühl, Du fährst durch eine Landschaft, weil eine riesige Leinwand und verschiedene Anforderungen an die Intensität beim Treten. Besonders gut ist das in der noch nicht so schönen Jahreszeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da ich selber Knie Probleme habe, fallen für mich auch sehr viele Sportarten weg.

Die Sportarten die ich jetzt nenne, sind mit einem Knieproblem so gut wie nicht machbar.
- Boxen
- schnelle Tänze so wie Zumba
-Leichtathletik

Was man sehr gut machen kann ist
-Schwimmen
- Hockey auf Schlittschuhen
- Patnertanz
- Yoga
- Qigong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterwasserrugby :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anarchie
23.01.2017, 19:53

So etwas gibt es? :D Aber vermutlich der falsche Sport für 2 zierliche Mädchen ^^ Trotzdem dankeschön :)

0

schwimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rad fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?