Suche Aggressiven Hunde namen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Im November 2015 warst du noch süße 14 Jahre jung, 

Lass mich rechnen dann müsstest du jetzt 15 oder 16 Jahre alt sein. 

In dem Alter wirst du von niemanden einen Hund dieser Rasse bekommen. Du dürftest ihn noch nicht mal ausführen, 

Solchen Listenhunde Pitt,Staff & Co. das züchten ist in vielen Bundesländern verboten, heißt du bekommst solche Tiere meist nur legal vom Tierschutz. 

Zuerst muss man Haltungserlaubnis beantragen,ein Sachkundenachweiß muss abgelegt werden, Führungszeugnis sowie die Volljährigkeit muss erfüllt sein. 

Erst dann hast du Chanc,  das dir das Tierheim diesen Hund vermittelt, 

Der Erwerb aus illegaler Zucht , ist verboten und bleib in vielen Fällen nicht unentdeckt.

Nachbarn oder bekannte werden ganz schnell auf so eine Rasse aufmerksam, melden das den Behörden , und der Hund wird beschlagnahmt und wird euch weggenommen. 

Bevor du dir über den Namen Gedanken machst,erfülle erstmal die Auflagen zur Haltung eines Listenhunden. 

Spätestens am Alter wirst du scheitern. 

Und wo lebst du das du dir einfach so denkst einen kaufen zu können? ;) Fast überall brauchst du eine Erlaubnis und die bekommt man kaum.

Aber ich denke du provozierst nur.

Ich finde Thunder oder so echt aggressiv :) Oder einfach Black oder Drogon und allgemein Namen von irgendwelchen bekannten agressiven 'Monstern'

Zerberus

Armageddon

Luzifer

Dexter

Hannibal

Was denkst du dir eigentlich? Meinst du du bist cool wenn du nen pitbull an der Leine hast der xyz heißt? Dir sollte man garkeinen verkaufen, wobei ich nicht denke das du ihn lange behalten wirst, schließlich denke ich nicht das du sachkundeprüfung usw schaffen wirst

Bist du fies😄 Pitbulls sind halt schon echte Koffer und ein passender Name gehört halt auch dazu. Solange der- oder diejenige sich keine agressive Kampfmaschine aus dem Tier macht...

0
@askinglaura

Habe selber einen pitti mix und hasse diese Menschen die sich mit so einem Hund brüsten wollen.. wenn ich mit meinem Schatz spazieren gehe, springen manche sogar auf die Straße wegen der Vorurteile, die solche Menschen noch verstärken.

Meiner ist so ein liebevoller, der nicht mal weiß wofür er seine Zähne hat, er gibt auf Kommando Küsschen und muss am Tisch immer auf dem Schoß sitzen ( mein rüde ist ein Muskelpaket und wiegt ca 35 kg )

3

lach, so einen wie Deiner kenne ich auch, ich nenne ihn liebevoll “Kampfschmuser“. Das “Böse“ von Listenhunden, ist meist am anderen Ende der Leine. Der Besitzer

3
@Alicia54

Genau, du hast es auf den Punkt gebracht! 

Aus einem Dackel kann ich genau so einen "gefährlichen" Hund machen, wie aus einem pit Bull.

Das schlimmste ist wenn wir am Rhein spazieren gehen und die kleinen Kläffer ihn so lange anbellen und provozieren, bis er dann zurück bellt und dorthin zieht.

Dann ist es immer unser ungezogener Kampfhund..

1

Wie wär's mit Dyson?

Cersei und Joffrey :-) wobei Euron auch nicht ohne ist...

Du weißt schon,daß Kinder keinen Pitbul "holen" dürfen ?

Fluffi

Gandi

Was möchtest Du wissen?