Studienfach wechseln Prüfung mitschreiben oder nicht?

2 Antworten

Deine Frage ist berechtigt. Auch wenn ich sie nicht auf den Punkt beantworten kann, solltest du folgendes bedenken:

1. Wenn du dich exmatrikulieren lässt, entfällt i. d. R. das Kindergeld.

2. Da der Studiengang Maschinenbau über einen hohen Mathematikanteil verfügt, könnte es sein, dass du dir Scheine anrechnen lassen kannst.

3. Solltest du die Prüfungen allerdings nicht schaffen bzw. nicht zu den Prüfungen gehen, obwohl du angemeldet bist, könnte auch das ggfls. in deinem neuen Studiengang (negativ) berücksichtigt werden. Man darf nur eine gewisse Anzahl von Wiederholungen (ich glaube 2) durchführen.

Wahrscheinlich wird es, wie so oft, mehr Ausnahmen als Regeln geben, von daher solltest du dich zeitnah an der UNI erkundigen.

Ich denke das kommt darauf an. Wenn du dir dieses Fach in deinem neuen Studiengang anrechnen lassen kannst und du denkst das du bestehen könntest, warum nicht? Wenn du dieses Fach allerdings in dieser Ausführung nicht mehr brauchst (nicht anrechnen lassen kannst), entfällt es ja sowieso, ob du es jetzt bestehst oder nicht. 

Was möchtest Du wissen?