Studienfach 3 Fehlversuche, Uni hat keine maximale Anzahl an Versuchen vorgegeben.

3 Antworten

Bei einer Anmeldung zur Prüfung musst du bejahen, dass du in diesem oder keinem vergleichbaren Fach "engültig nicht bestanden" hast. Unterzeichnest du dies und machst trotzdem weiter, kannst du, wenn das raus kommt, erhebliche Probleme bekommen.

Ein Nichtbestehen wird also "weiter getragen". Dieses Fach kannst du an keiner Uni mehr (legal) abschließen.

Aber die Frage die sich bei mir ergibt ist ja folgende - tut mir Leid wenn das anders rüber kam: Wenn die eine Uni kein Maximum an Versuchen erteilt, dann habe ich das Fach an der Uni ja nicht Entgültig nicht bestanden. Werden die Leistungen denn an die anderen Uni übertragen? Ich exmatrikuliere mich da ja selbstständig, und nicht von denen aus!

0

Du musst bei einer Neubewerbung angeben, was Du vorher wie lange und mit welchem Ergebnis studiert hast. Tust Du das nicht, so hat das organisationsrechtliche (Zwangsexmatrikulation) und u.U. auch strafrechtliche Folgen (Betrug). Die anderen Hochschulen werden im Regelfall vorrangig auf das endgültige Nichtbestehen abstellen und weniger auf das einzelne Fach. Aber es schadet nicht, mal bei einzelnen Prüfungsämtern anzurufen und um eine diesbezügliche Antwort zu bitten. Falls Du für die Uni in dem gewünschten Studienfach gesperrt sein solltest, dann könnte noch ein vergleichbares Studium an einer Fachhochschule infrage kommen.

Danke. Solange ich ja nicht zwangsmatrikuliert werde, bin ich ja nicht als endgültig nicht bestanden eingetragen. ich rufe trotzdem an. dachte nur vllt kennt sich jemand aus !

0

Wenn du das Bundesland wechselst solltest du keine Probleme haben. Bildung ist Ländersache und so weit ich weiß, kann man in einem neuem Bundesland komplett neu anfangen egal was davor in anderen Bundesländern war. Check das aber nochmals mit der neuen Uni. 

Studium?recht, wiwi, Psychologie oder wirtschaftspädagogik?

Ich habe Zusagen für Wirtschaftsrecht, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftspädagogik und Psychologie bekommen und weiß jetzt nicht welches Fach ich studieren soll... Welches Studium ist besser wer hat Erfahrungen mit einem dieser Studiengänge. :)

...zur Frage

Wiwi- Tübingen oder Hohenheim?

Hallo Community,

Ich möchte dieses WS anfangen, wiwi zu studieren. Eigentl möchte ich an der Uni Hohenheim studieren aber jetzt habe ich im Internet so viele schlechte Erfahrungen gelesen wie zb keine Organisation, abnormal viele Klausuren mit sehr hohen Durchfallquoten wegen der hohen Anzahl an Studenten usw....

Jetzt meine Frage: habt ihr Erfahrungen mit wiwi in Tübingen / Hohenheim und könnt die mal mit Begründung (also bitte nicht einfach "schlecht" ) mal erzählen?

Vielen vielen Dank 💕

...zur Frage

Kann man ein Nebenfach an einer anderen Universität machen?

Ich studiere Psychologie an einer Uni, will mein Master aber in Management machen. Dafür brauche ich aber 30ECTS Punkte im Fach BWL, bzw. BWL Grundkenntnisse. Meine Uni bietet aber kein BWL Studium an (weder Bachelor/Master noch Nebenfach). Ist es möglich, an einer anderen Uni nur ein Nebenfach zu machen, nachdem ich meinen Abschluss habe?

...zur Frage

Prüfungsanspruch verloren?

Ich werde höchstwahrscheinlich den Prüfungsanspruch in BWL an der Uni Mannheim verlieren.

Nun da wir nur einen Wiederholungsversuch an der Uni habe ist meine Frage ob ich noch woanders mit dem gleichen Studiengang anfangen könnte, wie zum Beispiel Wiwi in Frankfurt oder BWL generell woanders?

...zur Frage

Soziologie und Wirtschaftswissenschaften

Hallo, Ich habe ein Studium begonnen, Kombi Bachelor Soziologie im Nebenfach WiWi. 3. Fragen

Kann ich meinem Master in beiden Fächern machen ?

Kennt ihr Personen, welche das selbe studiert haben, bzw. Habt ihr es selber studiert, welche für Berufe habt ihr nun ?

Kann man auch an einen Beruf rankommen fuer den man Wiwi braucht, es allerdings nur im Nebenfach hatte ?

Freue mich über jede Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?