Strumpfhose unter löchriger Jeans?

13 Antworten

Mädels über 12 Jahren würde ich unsichtbare (Hautfarben) oder schwarze (je nach Temperatur) empfehlen.

Da Mädels selten "Christian" heißen...

Hm... ich habe absolut kein Problem mit Strumpfhosen-Fetischisten. Es gibt einige Millionen davon in Deutschland und mich wundert eher, dass es auch einige Millionen Nicht-Strumpfhosen-Fetischisten gibt.

Aber die haben wahrscheinlich andere Fetische.

Die Frage ist:

Was willst du?

Strumpfhosen, die unter löchrigen Jeans deutlich sichtbar sind, sind deutlich sichtbar. Damit outest du dich.

Du machst damit klar, dass du einer sehr großen Minderheit angehörst-

Einer Minderheit, die bisher überwiegend versteckt lebt. Und über die bisher von vielen Menschen - insbesondere vielen Frauen - noch nicht viel sinnvoll nachgedacht wurde. Die meisten Nicht-Denkerinnen werden dich für schwul oder transsexuell halten. Weil ihnen nichts Besseres einfällt.

Wenn du das magst, tu es!

Wenn dir plattes Denken deiner Mitmenschen auf den Keks geht, tu es ebenfalls! (Und veröffentliche Fotos davon!)

Aber erwarte nicht, dass normale Frauen dann auf dich fliegen. (Frauen haben kulturbedingt völlig andere und meist unauffälligere oder besser versteckte Fetische und empfinden sich selten als Fetischistinnen.)

Falls du kein Märtyrer sein willst: Nimm eine beliebige Strumpfhose und eine Jeans ohne Löcher.

Liebe Grüße,

Tanja

Ich würde auch eine transparente, hautfarbene Strumpfhose nehmen. Nicht zu dick, denn sonst sieht es nicht mehr gut aus. Ich würde eher Matt als glänzend nehmen. 

Eine schwarze, transparente ginge auch, das wäre dann aber schon etwas besonderes für einen männlichen Träger. Mir persönlich gefällt's, aber ich hätte nicht den Mut dazu so unter die Leute zu gehen.   Du würdest sicher darauf angesprochen werden. 

Wenn die Jeans hellblau ist, ist eine schwarze Strumpfhose vllt. die beste Variante :)

Viel Spaß beim Kombinieren :)

Was möchtest Du wissen?