Stromleitung defekt?

4 Antworten

Ich vermute auch dass Du eine lockere Klemmverbindung in eine deiner Abzweigdosen hast. Das könntest du allerdings bisschen einschränken in dem Du einfach, eine Nachtischlampe in eine Steckdose einsteckst (dort wo der Fehler ist ) am besten dazu noch unter inem der betroffenen Schalter. wenn sie geht kannst du zu 90% eine defekte Sicherung ausschließen. Nunja eine Sicherung könnte Ebenfals defekt sein wie z.b eine Vorsicherung. Egal wie man es erzählt oder erklärt =) ich würde dir raten dir hilfe von einer Elektrofachkraft zu holen. So ein fehler sollte schnell gefunden sein rechne mal mit knapp 100 euro in etwa vllt auch weniger

Da du nicht geschrieben hast, wie du die Lampe angeschlossen hast, können wir auch nicht "hellsehen", was du falsch gemacht hast.
Es kann jetzt nur noch ein Fachmann helfen, der die Kabel durchmisst und damit den Fehler finden kann.
Die Schraubsicherungen haben eine farbige Markierung am Ende (kleiner Blechdeckel mit 2 mm Durchmesser). Ist die Sicherung defekt, ist diese Markierung herausgefallen oder sehr locker. Dann kann man die Sicherung wegwerfen und eine neue einsetzen.
Gruß DER ELEKTRIKER

Bei aktueller Kodierung: Kurzschluss von Phase (L / Braun) nach Schutzleiter / Erde (E / Grün-Gelb)

Wer weiß , was in eurem Altbau so zurecht gemurkst wurde ... Brandgefahr !

und Damals gabs noch andere Standards ... z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Adernfarben_alt_auf_neu.jpg

ich tippe mal darauf, dass a.) die Sicherung doch draußen ist, du es nur übersehen hast. bei manchen Automaten, vor allem wenn sie alt sind, bleibt das hebelchen auch mal oben hängen. bei schraubsicherungen sieht man es nicht immer sofort... oder b.) irgend eine klemmverbindung duchgebrannt ist. das wäre aber dann samt Suche nach dem Fehler ein fall für den Elektriker...

was du unbedingt machen solltest ist an allen betroffenen stromkreisen, besonders wenn es eine altbauwohung ist, wo null und erde gemeinsam verlegt sind, nachprüfen, ob auf der phase noch strom ist. wenn ja, dann sollte der betreffende Stromkreis umgehend abgeschaltet werden, bis der fehler gefunden und gerichtet ist, sonst besteht ernsthafte gefhahr für Leib und Leben...weil dann die gehäuse angeschlossener geräte unter Spannung stehen...

lg, Anna

Vielen Dank für die Antwort, Anna. Die Sicherungen sind definitiv alle drin (Schraubsicherung) hab das nochmal überprüft u fester kann ich sie nicht reindrehen.

Was genau heißt denn: "wo null und erde gemeinsam verlegt sind"? Es gab alle drei Kabel, also sollte das doch eigentlich nicht der Fall sein, oder?

0
@Madmoiselle01

Vielen Dank für die Antwort, Anna. Die Sicherungen sind definitiv alle drin (Schraubsicherung) hab das nochmal überprüft u fester kann ich sie nicht reindrehen.

FAIL

alte Schraubsicherungen brennen durch ( 1x Nutzbar)  & bleiben drin  ... man kann nachrüsten , sieht z.B. so aus https://www.conrad.de/de/schraubautomat-10-a-230-vac-400-vac-spl-10-630343.html    ... oder gleich modernisieren lassen 

Was genau heißt denn:
"wo null und erde gemeinsam verlegt sind"? Es gab alle drei Kabel, also sollte das doch eigentlich nicht der Fall sein, oder?

in Altbauten bersonders vor den 1970s wurde Alles Mögliche gebastelt

0
@Madmoiselle01

egal wie fest sie rein geschraubt sind. wenn eine schraubsicherung duchgebrannt ist, ist sie duchgebrannt. also am besten mal gucken, ob bei allen die kleinen anzeigeplättchen, so kleine warzen am ende noch drin sind...

findest du das nicht, bleibt nur, die sicherungen einzeln raus zu nehmen und einzeln mit einem ducgangsprüfer zu testen.

hast du keinen, kannst du mal VORSICHTIG an den warzen piddeln. wenn die nämlich mal hängen bleiben, dann sieht man nicht gleich ob die sicherung durch ist.

was das mit dem neutral und schutzleiter betrifft. in altbauten ist es zu weilen so, dass es keine 3 sondern nur zwei kabel gibt. also die phase, die über die sicherung geht, und der nulleiter, der mit der erdung verbunden ist.

wenn der nulleiter unterbrochen ist, dann fließt der strom durch die phase in die steckdose,. von da ins gerät, durch das gerät, durch den neutralleiter des gerätes zur steckdose zurück und dann über die vorhandene brücke zwischen dem schutzkontakt und dem pin über den schutzleiter der gerätezuleitung zurück auf das gehäuse des gerätes.

lg, Anna

0

Was möchtest Du wissen?