Stromleitungen defekt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In alten Gebäuden wurde früher oft Aluminium als Leiterwerkstoff für die elektrische Anlage verwendet. Aluminium in diesen geringen Querschnitten hat 2 negative Eigenschaften: Es bricht sehr schnell und es fließt. Da damals noch Schraubverbindungen verwendet wurden wird die Kraft die den Leiter mit der Klemme verbindet also immer geringer (der Leiter wird dünner).

Daraus resultierend kann es zu verschiedenen Erscheinungen kommen bis hin zu einem Kabelbrand. Jede elektrische Anlage muss, aber solch alte Anlage sollten auch regelmäßig von einem Fachmann überprüft werden.

Eine andere Möglichkeit für solche Erscheinungen ist die Versorgung des Gebäudes via Überlandleitungen. Diese sind, was die Qualität der Energieversorgung angeht, ziemlich anfällig.

Auf jeden Fall solltest du deinem Vermieter (bei Eigentum einfach dem Energieversorger) diese Vorfälle melden. Der Vermieter ist verpflichtet und der Energieversorger interessiert daran eine sichere, einwandfreie und qualitativ hochwertige Energieversorgung zu gewährleisten.

Selber rumfummeln ist übrigens VERBOTEN und sehr GEFÄHRLICH!!!!!!!

kann sowas einen kühlschrank zum brennen bringen? ist unlängst im gleichen gebäudekomplex passiert. langsam mache ich mir sorgen

0
@Ypsilon

Die Brände enstehen an der Anlage selbst. Heißt also in Abzweigdosen, an Steckdosen usw... unter bestimmte Vorraussetzungen kann auch ein angeschlossenes Gerät in Brand geraten.

Du musst deswegen aber nicht in Panik geraten, das bringt nämlich schonmal garnichts.

Zuerst den Vermieter ansprechen, der MUSS die Anlage regelmäßig überprüfen lassen (E-Check) da er damit ja Geld verdient.

Bei Eigentum kannst du dir auf jeden Fall Hilfe bei deinem Energieversorger holen (edis, RWE usw.) bzw. direkt einen Elektroinstallationsbetrieb beauftragen.

0
@Ypsilon

ich mag lieber die Schraubklemmen, ist die Auflagefläche größer als bei den Steckklemmen, Aluminiumkabel wurde nur im Osten verwendet bei der Wohnungsverdrahtung, bei den großen Querschnitten gibt es das überall

0
@dietmar632

Die Auflagefläche ist nicht größer... der Querschnitt der Leitung begrenzt das ja. Schraubklemmen können sich aber lösen bzw. ziehen sie sich nicht von alleine nach. So haben Steckklemmen einen großen Vorteil, nicht nur bei der Montage. Außerdem sind sie Stand der Technik, man denke nur an "Wagos" (schraublose ElMo-Steckklemmen), Steckdosen mit Steckklemmen und sogar CEE-Steckverbindungen mit Schneid-Klemm-Technik. Der bessere Kontakt ist bei richtiger Anwendung auf jedem Fall der Steckklemme zuzuschreiben.

Aluminium ist zumeist in den neuen Bundesländern verbaut worden, richtig. Die Installation mit Abzweigdosen wurde aber auch im Westen angewandt. Schraubklemmen gab es überall und daraus resultierende Probleme können ebenso überall entstehen.

0
@dietmar632

Noch kurz zu den "Wagos": durch die Klemmtechnik entsteht eine sehr sichere und großzügige Verbindung von Leiter und Klemme. Es gibt eine große Kontaktkraft, die Klemme schneidet sich sogar etwas in den Leiter. Wichtig ist natürlich die richtige Auswahl der ElMo-Steckklemme. Sie sind für verschiedene Querschnitte und entsprechende Ströme ausgelegt. Bei Aluleitungen in Wagos ist unbedingt Fett zuzutun.

0
@Ypsilon

Ein Kuehlschrank kann einen Brand ausloesen weil er durch ungenuegende Menge von Kuehlmittel nicht mehr richtig kuehlt und daher der Kompressor rund um die Uhr laeuft und heiss wird.

Ich habe schon oft solche Faelle gesehen, in einem waren die Fussbodenbretter an der Stelle wo der Kompressor des Kuehlschrankes war voellig angekohlt waren.

In einem anderen Fall ist tatsaechlich das Haus abgebrannt, durch die staendige Hitzestrahlung auf den Holzfussboden.

Weiterhin koenen die Kompessoren von Kuehlschraenken durch Unterspannung oder kurzzeitge Stromausfaelle von weniger als 3 Minuten beschaedigt werden, da der Kompressor durch Unterspannung heiss werden kann, oder bei einem kurzen Stromausfall dann versucht zu starten was aber nicht gelingt wobei dann irgendwann die Startwindung des Kompressors durchbrennt.

Bei einem Fehlerfreien Leitungsnetz wuerde aver dann die Sicherung ausloesen.

Es gibt billige Schutzgeraete fuer Kuehlschraenke die man als Zwischenstecker in die Steckdose einsteckt, diese schalten bei Unterspannung oder Stromausfall den Kuehlschrank ab.

Der Preis fuer diese liegt unter 20 Euro, kaufen tut die aber keiner.

Bei kommerziellen Kuehlanlagen wo der Kompressor alleine schon um die 20000,- oder mehr Euro kostet sind diese Schutzmassnahmen bereits in der Steuerung eigebaut, bei Haushalts-Kuehlschraenken aber nicht.

0

Das deutet auf schlechte Verbindungen in den Zuleitungen hin - da sollte ein Fachmann mal durchmessen, ob es im Sicherungskasten oder den Verteilerdosen schlechte Kontakte gibt.

und wenn sich herausstellt, dass was nicht i.o. ist, werden dann die wände aufgestemmt?:-o

0

Endweder ihr habt geister, oder eure kabel sind so alt das sie sich auflösen bzw. beim bau hat der handwerker mist gebaut. Selber solltest du nichts machen. Ruf einen spezialisten.

buhuuu, die geister habe ich längst vertrieben ;)

ich werd erst mal bei der hausverwaltung ein fass aufmachen. die habe ich sowieso schon 'vernascht' ^^

0

Auf der Suche nach einem Elektriker. Warum flackern unseren Lampen in der Gallerie?

Ich baue im Moment mit einigen Leuten eine kleine Kunst Gallerie und ich bin für die Verkablung der Lampen und Steckdosen zuständig.

Ich habe damals mit meine mVater zusammen den Strom in unserem Ferienhaus gelegt und habe mir dort einiges abgucken können, außerdem ist das ganze ja nicht so schwer. Mein Problem ist jetzt allerdings , dass die Leuchtstoffröhren flackern.

Anfangs war das nicht so, erst nachdem ich weitere 4 Glühbirnen angeschlossen habe fingen die Leuchtstoffröhren an zu flackern. Manche gehen dann nach einer Weile an und manche bleiben aber ganz aus und flackern nur ab und zu mal wieder.

Das ganze Stromnetz dort wird von einem Generator gespeist der hat aber 4500 Watt und sollte eigentlich die Leistung bringen die wir brauchen um alle Lampen zu versorgen.

Im Moment sind 8 kleine Leuchtstoffröhren , 2 große Leuchtstoffröhren, 12 Glühbirnen, eine kleine Musikanlage und 2 LED Strahler angeschlossen.

Von Zeit zu Zeit werden Geräte wie Bohrmaschiene oder Kreissäge noch an das Netz gehängt, dann kann man auch immer beobachten das die Birnen dunkler werden, aber sobald das Gerät nicht mehr genutzt wird legt sich alles wieder.

Nur die Leuchtstoffröhren flackern weiter.

Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus oder man könnte sich über skype mal unterhalten, dann kann uch auch mal einen Grundriss mit eingezeichneten verkablungen und Lampen verschicken, vielleicht liegt da der Fehler.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Moe

...zur Frage

Leitungen verIegen lassen - Kosten (ungefähr)?

Hey ich wollte mal fragen wie viel es kosten würde um Strom und Wasserzufuhr und Abfuhr Leitungen in meinem Garten zu verbauen

also der Garten liegt auf dem Land und ich will Strom und Wasserzufuhr (durch wasserhahn) und wasserabfuhr (durch die dann verbaute badewanne und durch das geschirrbecken)

wie viel kostet es ca. ungefähr grob geschätzt die entsprechenden leitungen zu verlegen lassen zu meinem garten ?

danke euch im vorraus !

...zur Frage

Lichtausfall des Abblendlichts an A-Klasse! Reparatur in DB-Werkstatt! Rechnung 86,79 Euro!

Am 31.12.08 stellte ich eine Frage bezüglich Lichtausfall an unserer A-Klasse. Heute war ich in der Werkstatt. Beide Birnen waren defekt und mussten ausgewechselt werden. Kostenpunkt nach 45 Minuten "fummeln": 86,79 EURO. Kann das angehen ? Ersatzteilkosten (2 Birnen, 19,95 zzgl. MwSt.).

...zur Frage

Klick - Die Lüftung im Badezimmer falsch angeschlossen?

Ich glaube das die Lüftung im Bad vom Vormieter falsch angeschlossen ist.. sobald das Licht an war, und die Lüftung dann aus geht, fängt das Teil das klicken an. Was teilweise dann Stunden lang so geht oder es fängt einfach so an.. manchmal klickt es gefühlt 3 mal die Sekunde, und das nervt wirklich sehr. Ich habe heute nur die Kappe abgeschraubt, um zu schauen ob man etwas sieht, und ja, es leuchtet bei jedem klick kurz Rot auf. Kann mir jemand helfen? Was ist das? Warum is das so und wie geht das weg?? 😒 Danke schon mal

...zur Frage

40 Jahre alte Stromleitungen in Mietwohnung?

Ich wohne zur Miete mit einem sehr alten Sicherungskasten und auch alten Stromleitungen die etwa 40 Jahre alt sind. Ich habe Angst das durch die alten Leitungen mal etwas passiert ( FI vorhanden ) . Ich bin zwar sehr vorsichtig und benutze nur ganz wenige Elektrogeräte und auch keine Steckerleisten das nichts überhitzt. Meine Frage nun ist wenn ich immer Vorsichtig bin und nie zu viele Geräte benutzte ob dann nichts sein kann. Können alte Leitungen dann überhaupt brüchig werden, oder werden sie mit der Zeit so oder so brüchig?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Ständig kaputte E-Geräte, evtl. Stromleitungen defekt?

Wir wohnen in einem Altbau, welcher irgendwann in den 80er saniert wurde. Eingezogen sind wir 2011. Schon bei der Renovierung ist uns ein Fön kaputt gegangen. Seit dem sind uns drei TV ( einer gerade mal 6 Monate alt) und der Durchlauferhitzer im Badezimmer hops gegangen. Letzte Woche war es der Kühlschrank und heute nun der Durchlauferhitzer in der Küche (1,5 Jahre alt) . Alle Geräte waren an Steckdosen angeschlossen, welche an außen liegenden Wänden sitzen.

Der Elektriker meinte beim Durchmessen der Steckdosen, es sei alles OK.

Ich glaube langsam ich sitze hier eher auf einem Pulverfass und der Vermieter verlässt sich auf die Rede des Elektrikers. Was kann ich tun, damit hier nicht noch mehr passiert??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?