Stromgenerator, Kondensator aufladen

untertitel - (Elektrik, Kondensator, stromgenerator)

2 Antworten

Wen der Kondensator Eingegossen ist würde ich das besser lassen den wen ein Kondensator eingegossen ist hat das auch seinen bestimmten Grund. Und den einfach so an die Steckdose anschließen kann schnell ziemlich schief gehen.

3

Ne, ich meinte über die Steckdose (Ausgang) mit 12V aufladen, nicht an 220V anschliessen.

0
8
@mateoproblemo

Ja tut mir leid jetzt habe ich es verstanden. Aber ich weis nicht ob das etwas bringen würde den wen der Kondensator mit der Steckdose (Ausgang) verbunden ist müsste der sich wen der Generator in betrieb ist automatisch wieder aufladen. Mit der Batterie würde das wahrscheinlich sowieso nicht klappen den eine Batterie Gleichstrom hat und der Generator produzier ja Wechselstrom und dann kann das mit der Batterie und dem Kondensator meiner Meinung nach nicht klappen nicht klappen.

0
3
@coolhome

kondensatoren lasen sich nur mit gleichrom aufladen, soweit ich weiss.

0

das wird dir nichts bringen, der Kondensator ist tot... das würde dem veruch gleichen, eine halb vermoderte Mumie aus dem alten Egypten durch einen Defibrilator wieder zu reanimieren...

lg, Anna

3

das glaub ich nicht. immerhin schafft der generator noch meine tischkreissäge zu bewegen. ich denk nur das der kondensator nicht mehr seine volle (start)leistung bringt. ich hab auch schon gelesen das es möglich ist den kondensator wieder zu laden, nur halt ohne detaillierte "anleitung". falls jemand weiss wie das geht, so würde ich mich über eine antwort freuen. danke!

0

Kann man privat selber einen Stromgenerator bauen?

Kann man selber einen Stromgenerator bauen der auch funktioniert?

Hat jemand von euch vielleicht eine Bauanleitung und was alles benötigt wird?

Vielen Dank und liebe Grüße

...zur Frage

Ladungsmenge oder Ladung?

Hi, ich hab mal eine kleine Verständnisfrage zum Kondensator in Physik. Wenn die Ladungsmengen von zwei Kondensatorplatten z.B. -10 bzw. 10 C sind, ist dann die Ladung des Kondensators 10 Coulomb oder 20 Coulomb, also die Differenz? Oder ist Ladung und Ladungsmenge dasselbe?

Die eigentliche Aufgabenstellung: U= 10 V Auf den Platten befinden sich die Ladungsmengen -10 bzw 10 C. Berechnen sie die Kapazität.

Danke für jede Hilfe, JM

...zur Frage

E = q·U und E = F·s? Beides für Ladung über bestimmte Strecke im homogenen Feld?

Mit

E = F·s

berechnet man doch wie viel Arbeit verrichtet werden muss um mit Kraft F über Strecke s zu kommen.

Mit

E = q·U

wie viel Energie angewandt werden muss. Aber warum fehlt in der zweiten Formel die Strecke? Dann würde doch das gleiche rauskommen ob ich es 2 cm oder 4 cm bewegen würde, das kann ja nicht sein.

...zur Frage

Kondensator messen mit dem HolPeak HP-760c. Mache Ich was falsch?

Schönen Abend.

Ich habe hir ein Multimether das immerhin 40 Euro gekostet hat. (HP-760c)

Das funktioniert auch soweit alles. Heute allerdings wolle Ich einen Kondenmsator, mit der beschriftung + - und 150 uF Messen. Das messgerät zeigt konstant 0 an. Habe auch andere Kondensatoren versucht, leider ohne Erfolg.

Mach Ich was falsch oder ist von einem Defekt auszugehen?

Ich entschuldige mich für die Rechtschreibung!

...zur Frage

Stromgenerator/Aggregat selber basteln?

Bei der letzten Grillparty kam uns die geniale Idee ein Stromaggregat zu basteln. Normalerweise benutzen wir immer eine 12V Autobatterie an die ein 230V Spannungswandler angeschlossen ist , leider hält das ganze nur 4 bis 5 stunden.

Rein Theoretisch müsste die von uns angestrebte Konstruktion funktionieren :-)

Also: Ein Rasenmähermotor soll eine Lichtmaschine (110A, ca. 1,5KW) antreiben, die Lichtmaschine ist an eine Autobatterie angeschlossen die den Erregerstrom liefert und gleichzeitig geladen wird und daran wird dann der Spannungswandler angeschlossen welcher die begehrten 230V liefern SOLL.

Müsste funktionieren, oder?

Die Drehzahl muss ja nicht konstant sein? (wenn mehr leistung benötigt wird, wird die drehzahl des Motors erhöht)

...zur Frage

Kondensator aufladen mit Transformator?

Hallo!

Wenn man einen Trafo mit pulsierender DC ansteuert und sekundärseitig einen Kondensator auf 50-250V aufladen will, wie sieht eine Beschaltung dafür aus?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?