Stress mit meiner besten freundin :( Was tun? :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Leider ist Deine beste Freundin nicht ganz bei Sinnen. Sie ist wirklich noch so naiv zu glauben das Du in der Lage dazu währst ihr den Freund auszuspannen ohne das er nicht auch das gleiche möchte, sprich ohne seinen eigenen Willen. Du solltest versuchen es ihr zu erklären, das so etwas nicht geht, denn ihr Freund ist eine eigenständige Person mit eigenen Entscheidungen und wenn er an Dir kein Interesse hat, dann könntest Du sprichwörtlich nackend vor ihm tanzen und es würde ihn nicht die Bohne jucken, was Du da vor ihm abziehst. Du hast so etwas ganz sicher nicht verdient´doch wenn Deine beste Freundin das nicht begreifen wird was ich Dir geschrieben habe, dann ist ohnehin alles für die Katz.

Der beste Weg wäre, einfach mal darüber zu reden. Natürlich braucht es Mut, aber nimm doch mal deine ganze Kraft zusammen und schreib ihr eine SMS dass du sie als beste Freundin vermisst und dass du sie doch brauchst & dass du gerne einfach über Alles reden möchtest. Macht einen Termin aus und trefft euch. Wenn ihr auch nur annäherend reifer seid, dann sollte es kein Problem sein, seine Probleme einfach mal wie Erwachsene zu lösen. Sag ihr, dass du eben Alles klären willst, und mach ihr klar, dass du wirklich nichts von ihrem Freund willst, und dass sie alles nur missversteht, und dass du sie ja schon irgendwie verstehen kannst, denn schließlich ist sie ja auch verliebt, aber mach ihr auch klar, dass es dich traurig gemacht hat, dass sie dich dafür links liegen gelassen hat. Wichtig ist dabei, dass du sie nicht anmotzen sollst, sondern ihr deine Gefühle erläutern sollst. Also achte auf deinen Ton. Lasst euch gegenseitig ausreden und hört euch zu. Sie hat wahrscheinlich auch eine Meinung zu dieser Sache, und du solltest als ihr beste Freundin versuchen, sie zu verstehen, wenn sie dir das erzählt. Versucht einen Kompromiss zu finden, seht eure Fehler ein, entschuldigt euch und sagt, dass Alles vergessen ist und dass alles besser wird. Und du kannst ihr auch sagen, dass du keinen Streit mit deiner besten Freundin willst, wegen einem Jungen, dass sie die dafür zu viel wert ist. Wie gesagt, es sollte klappen, wenn ihr beide reifer seid. Also, hau' rein & ich wünsch dir gaaaanz viel Glück:) Und vergiss nicht: Freundschaft ist viel wertvoller als Liebe.

ich würde mal mit ihr reden, und vlt. solltest du ihr mal sagen, das jungen kommen und gehen, aber die beste Freundin bleibt für immer. das du immer für sie dar sein wirst, und das du sie brauchst. es gibt mal so Phasen zwischen besten Freundinnen, aber die hören auch wieder auf, wenn du um sie kämpst. wenn du dir selber einredest, ach das wird schon, kann es passieren das grade dann nichts mehr wird...

ich wünsche dir viel Glück!!! :)

Ich würde es ja verstehen, wenn sie weniger Zeit für dich hätte, weil sie zumindest in der Anfangsphase der heißen Verliebtheit mehr Zeit mit dem Freund verbringen wollte, aber ihre Unterstellung ist Kindergartenverhalten. Es gibt in einer Freundschaft, genau wie zwischen Geschwistern eine Regel. Zumindest habe ich es mir zur Regel gemacht. Und diese wäre, das der Partner der Freundin, Schwester absolut Tabu ist. Natürlich können Gefühle andere Wege gehen, aber allein die Tatsache das es mir sehr wichtige Menschen sind macht es mir einfach. Setz dich mit deiner Freundin zusammen und mach ihr klar, das dir ihr Freund schnurz ist, was das Sexuelle, etc. betrifft. Im übrigen bist du ja selbst verliebt und mit dir beschäftigt. wenn sie das nicht versteht, dann ist sie womöglich auch nicht reif genug eine ernsthafte Beziehung zu führen.

Sie ist verliebt, und da denken viele nicht ganz normal. Wenn die erste große Liebe vorbei ist, wird es zwischen euch auch wieder besser werden.

Hast du nicht verdient. Das sind die Hormone.

Versuche es ihr nicht übel zu nehmen. Sie wird es bestimmt bald bedauern.

Was möchtest Du wissen?