Streaming pro und contra

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viele TV-Sender und Rundfunksender stellen ihr Programm als Stream ins Internet. So besteht die möglichkeit das weltweit (fast) jeder Zugriff auf Information und Unterhaltung hat. Wenn streaming strafbar wird, kommt das einem Verbot und einer Zensur gleich. Mein Provider beliefert mich z.B. per Livestream übers Internet mit Fernsehprogramme und über On-Demand-Stream mit Videos. Ohne streaming könnte ich zahlreiche, auch ausländische, Programme nicht empfangen und könnte mein Recht auf Information nur eingeschränkt nutzen.

Naja, Anbieter von Streams stellen durch Urheberrechte geschützte, raubkopierte Werke gratis einer Öffentlichkeit zur Verfügung, natürlich sollte das strafbar sein.

Stell dir vor, du baust 100 Autos und einer klaut dir 90 und verschenkt sie einfach (oder verkauft sie billig weiter).

Das Anschauen von Streams sollte dagegen straffrei sein, schließlich verursacht der Konsument nicht den Schaden, sondern der Anbieter.

Da über Streaming auch Raubkopien verbreitet werden können, möchtest Du Streaming verbieten? Dann müssen aber auch Fotoapparate verboten werden, da man ja Pornos knipsen könnte und Handys und Telefon weil man sich zu Verbrechen verabreden könnte. Warum nicht gleich das gesamte Internet unter Strafe stellen oder verbieten, ohne Internet keine Cyberkriminalität. Willkommen in der Steinzeit!

0

Was möchtest Du wissen?