Straßenkatze von Türkei gestreichelt, schlimm?

5 Antworten

Oh ja, da kann richtig viel passieren. Die Straßenkatzen sind voll mit Krankheiten, besonders junge Katzen sind betroffen, weil die noch nicht so ein Imunsystem haben. Manche Viren sind da so hartnäckig, die können problemlos in Kleidung überleben, auch über längere Zeit. Wenn du diese Kleidungsstück dann an hast, kann es bei Kontakt deine Katze ganz böse infizieren. Auch Flöhe sind die häufigsten Krankheitsübertrager als Ektoparasiten bei Katzen. Es kann dann zu Anämie kommen, also Blutarmut bei deiner Katze, die wird dann mit der Zeit immer schlapper und müder, hat Muskelschmerzen und zittert, bis sie irgendwann elendig verreckt. Dann liegt sie mit offenem Maul sabbernd tot in der Ecke da und wenn sie keiner findet fangen die Darmbakterien die Katze von innen aufzufressen und Maden durchlöchern sie. Wirklich wirklich sehr grausam....

Danke für diese Antwort die mir überhaupt nichts gebracht hat

0
@Rimuru937

Durch das Ereignis "Türkischer Flo/Virus auf Straßenkatze" wird die eigene Katze 5 Wochen später nicht krank.

0

Diese Frage ist doch wohl nicht ernst gemeint? Die hat euch ein bisschen Zuneigung gegeben.Dafür solltet ihr dankbar sein. Wenn ihr aber solche "Sagrotan-Menschen" seid, kann das euren sicheren Tod bedeuten- also ehrlich. So einen Aufriss, weil ihr 2-3 Minuten ein wild lebendes Kätzchen gestreichelt habt ist doch nicht normal. So oft ich irgendwo im Ausland in Urlaub war und dort Katzen waren, habe ich die auch immer gestreichelt. Das einzige, was ich danach gemacht habe- war mir meine Hände zu waschen. Nix Kleidung wechseln und sofort waschen oder solche Scherze. Und stell dir mal vor- so bin ich immerhin schon 67 Jahre alt geworden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Eine Zecke die zufällig im Fell war und sich noch nicht festgebissen hat in der türkischen Straßenmauzi ist nun auf der Kleidung. Die Zecke wandert in die kleine Hosentasche, sie hat ja im Wäschekorb nichts zu tun. Da die Wäsche nur auf 40 Grad gewaschen wird überlebt die Zecke. Die Kleidung wird dann später irgendwann wieder von dir angezogen nach dem Urlaub. Deine Katze kommt abends zu dir und schmust. Daraufhin krabbelt die Zecke auf die Katze und saugt sich tief fest. Zecken sind krankheitsübertrager. 2 Wochen später stirbt die Katze an einer Krankheit, die das Immunsystem noch nicht kennt.

jemandem der bereits überparanoid ist sowas zu schreiben ist echt behindert weißt du

0
@Rimuru937

Ja

Ich wünsche deiner Katze alles Gute und viel Gesundheit 🙀

0
@Elumania

Im Ernst jetzt, ich meinte so Flöhe. Könnte ich Flöhe bekommen oder zumindest weitergeben an meinen Kater den ich in 5 Wochen erst sehe?

0
@Rimuru937

Ein bisschen Spaß muss sein- sang schon Roberto Blanco.

0

Jaaa sooo ein Horrorszenario. Gut geschrieben!!!!!

0

Nein. Ich habe auch im Urlaub eine Katze gestreichelt. Sie war total zerzaust und vermutlich eine Straßenkatze. Sie hat sich auch an mir gerieben. Passiert ist nichts. Meine Mutter meinte, dass ich froh sein kann keine Flöhe zu haben.

Ich hoffe mal dass ich auch keine Flöhe bekomme

0

Dann müsstest du das große Pech gehabt haben, dass dich ein tragendes Flohweibchen angesprungen hätte. Ansonsten überleben Flöhe nicht ohne weiteres an einem Menschen.

0

Wenn Ihr nachher baden geht, dann am besten 6 Stunden.

Die Kleidung und die Bettwäsche verbrennen.

Dann geht es vielleicht gut. Aber nur vielleicht.

Alter. 😂😂

1

ein einfaches „nein passiert nichts“ zu antworten war ja auch viel zu schwer nh

0

Hmmm 🤔 . Bei dermaßen vielen Ängsten , gibts noch die Möglichkeit , im Urlaub darauf zu verzichten , die Straßenkatzen zu Streicheln .
Oder du kaufst dir dort einen Raumfahrtsanzug mit Handschuhen und Helm . Dann kannst auch große Katzen streicheln , auch wenn sie sabbern , oder die Fliegen in den Augenwinkeln Sitzen .

0

Was möchtest Du wissen?