Stöhnen alle Frauen?

13 Antworten

Das Stöhnen ist ein durch Pornofilme überstrapaziertes Klischee.

Viele sitzen dem "OHRgasmus" auf und glauben die Geräuschkulisse der Partnerin sei ein Indiz - oder gar Beweis für ihre Begeisterung sowie den Orgasmus.

Es gibt viele "stille Genießerinnen", die kaum einen Laut von sich geben - daher sind irgendwelche Lustschreie nicht unbedingt ein sicheres Zeichen. Ein tiefes Atemholen - oder gar Atem anhalten im richtigen Moment sagt da oft viel mehr aus... . 

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Jeder drückt seine Lust beim Orgasmus anders aus. Du stöhnst, eine andere krampft, eine dritte schreit das ganze Haus zusammen. Ich hab mal mit einer geschlafen, die hat dauernd gerufen: "Ohne Körper geht es nicht!" (sehr abturnend!).

Meistens bestehen diese Geräusche aus einem Grundton an Erregung, plus einer Kopfnote von Theater, damit der Dödel, der auf ihr liegt, es auch wirklich merkt und endlich aufhört. Wenn der ein blutiger Anfänger ist und nur gestochert hat, sind die Geräusche in den meisten Fällen zu 100% Theater.

Es gibt Frauen die nicht laut stöhnen ...auch nicht beim Orgasmus. Jeder ist da unterschiedlich drauf. Manche machen das auch aus Scham vor dem Nachbarn. ..es gibt viele Gründe...

Was möchtest Du wissen?