stimmt es, dass kaugummikauen dick macht?

13 Antworten

wie faules tier oben es schon sagt: kkommt auf den kaugummi an...

wenn du zuckerfreien kaugummi nutzt, hast du den gleichen effekt wie die leute, die nur süssstoff in ihre warmgetränke / speisen geben:

dem körper wird vorgegauckelt, er bekommt was "Süsses" - aber da kommt nix... doch dein körper will / braucht richtiges süsses - nicht so ein nachgemachtes geschmackszeugs...

so kann es passieren, dass du ohne es zu merken, zwischendurch immer wieder nascht... das kommt auch die psychologie ins spiel:

ich benutze doch immer zuckerfreie süssstoffe / kaugummis - da kann doch ein plätzchen / bonbon nicht schaden... und ruckzuck bist du, ohne es selbst wahrzunehmen über der naschgrenze, die für deine figut zuträglich ist... - was die heimlichen kalorien angeht... lg

daneben kommt noch der aspekt, das du mit kaugummikauen den speichelfluss anregst, der eigentlich zu verdauung von lebnsmittel produziert wird...

das regt auch appetitlich an - was die bedürfnisse deines körpers angeht - denn was soll das armes zeugs machen, wenn du ihm nichts zu tun gibst?

also bekommst du appetit auf irgendwas - usw... und weiteres siehe dann wieder oben... ;-)

ist alles nicht so einfach mit dem ganzen kram... lg

0
@marlylie

Speichelfluss wird angeregt, das ist richtig. Das ist sogar sehr gut zur Reinigung der Zähne. Gibt ja auch extra Zahnreinigungs-Kaugummis für zwischendruch...

0

Toll, jetzt wird mir sogar der Kaugummi vermiest😂

0

Spätestens wenn Du die ersten Plomben hast erübrigt sich die Frage. Kaugummi wie auch Gummibärchen können Plomben lockern, es bildet sich darunter Karies weil sie nicht mehr dicht schliessen und schon tuts weh - dem Menschen und auch seinem Geldbeutel.

Es gibt Leute die schwören auf Kaugummi kauen statt essen und schaffen es tatsächlich, davon abzunehmen, aber das ist reine Gedankensache, denn durch das Kauen sagst du deiner Bauchspeicheldrüse, dass was zu Futtern kommt, und schon produziert sie jede Menge Insulin, um den Ansturm von Kohlenhydraten zu bewältigen. Wenn dann nichts Verdauliches kommt stehst du mit deinem Hungergefühl allein da. Ein auf diese Weise immer wieder ausgetrickstes Organ kann auch irgendwann krank werden, und Diabetes ist kein Spass.

so etwas habe ich auch noch nie erlebt. Ich empfehle den Zaharzt zu wechseln, der vor allem kein Amalgam verwendet, sondern Kunststoff.

0

nimm zuckerfreie Kaugummis. Habe aber noch nie gehört, dass man davon zunimmt. Also, ich habe jahrelang Kaugummis gekaut und habe davon nicht einen Gramm zugenommen. Ganz im Gegenteil. Du bist am Kauen und isst in der Zeit nichts anderes. Könnte nur für den Magen irgendwan Probleme geben, weil ihm ständig vorgetäuscht wird, dass Nahrung kommt und dann kommt nichts... Kaugummis kauen soll interlegent machen, weil man sich viel besser konzentrieren kann. An unserer Schule war deswegen das Kauen von Kaugummis erlaubt.

Ja macht es, weil du dem Körper - durch das ständige Kauen - vorgaukelst es käme was zu essen. Das bringt den Stoffwechsel durcheinander und kann dann durchaus dick machen. Das ist wie beim Süsstoff, dem Körper wird Zucker vorgegaukelt, der dann nicht kommt und schon verlangt er weiterhin Zucker, den du dann aus anderen Nahrungsmitteln ziehst. Du isst also mehr und wirst dick.

der Stoffwechsel kommt nicht durcheinander, sondern die Magensäure wird mehr produziert, was evt. zu Magenübersäuerung führen kann und dann zu vermehrten Hungergefühl. Man nimmt dann aber nicht vom Kaugummi zu, sondern von dem, was man anschließend isst. Das ist ein großer Unterschied.

0

kommt drauf an, wenn das kaugummi zucker enthält, klar, dann nimmt man ja kalorien zu sich...ansonsten schluckt man beim kauen auch viel luft, dadurch bekommt man dann evtl nen böähbauch...

Was möchtest Du wissen?