Stimmt es, dass Honda die zuverlässigsten Autos baut?

4 Antworten

Honda baut zuverlässige Autos. Allerdings ist die Zuverlässigkeit auch stark vom Fahrer bzw. Halter abhängig. Wenn nach der Garantie keine regelmäßigen Inspektionen gemacht werden, kann es schon anders aussehen.

Somit ist die Zuverlässig jedes Hondas anders zu bewerten.

Ich fahre schon seit 1980 verschiedene Honda-Modelle und habe, trotz vieler KM, nie außergewöhnliche Probleme damit gehabt.

Meine PKW-Karriere: Toyota, Opel und zwei Hondas: Ja, generell sind die Hondas sehr zuverlässig, haben aber auch ihre Kinderkrankheiten. Wenn man aber einen Honda aus dem letzten Baujahr der Serie nimmt kann man kaum was verkehrt machen.

das sagen jetzt alle anderen Fahrzeugbesitzer von ihrer Fahrzeugmarke auch... unqualifiziert also..

0
@j3n5j3n53n

Den Opel bin ich eigentlich sehr gerne gefahren, weil es ein echt praktisches Auto war. Die Haltbarkeit war aber weit schlechter als bei vergleichbaren anderen Autos.

Hatte den etwa 5 Jahre und habe drei Original-Auspufftöpfe verbraucht.

0
@716167

aha.. obwohl es dort viele Hersteller gibt und ein Auspuff ein Verschleißteil ist und auch Wohnortbedingt unterschiedlich korrodiert z.B Streusalz oder Salzhaltige Luft und auf Kurzstrecken von innen gammelt.. Kondenswasser... sehr schlechter vergleich.. 

Als würdest du die Bremsen vergleichen.. Äpfel mit Birnen und so.. Stulle 1 ess ich schneller als Stulle 2 :D

0
@j3n5j3n53n

Am gleichen Wohnort hat ein Honda-Auspuff gute 180.000 km gehalten... ich habe den Wagen mit Originalauspuff in Zahlung gegeben.

0

NÖ... 

Ist recht unterschiedlich. 

Zumal Wartungen auch was mit dem Umgang und der Fahrweise zu tun haben. 

https://www.adac.de/infotestrat/unfall-schaeden-und-panne/pannenstatistik/

Zumal Wartungen auch was mit dem Umgang und der Fahrweise zu tun haben. 

Lass es mich mal so sagen: auch bei "artgerechter Haltung" (Hondas sind nun echt eher sportlich ausgelegt) ist der Verschleiss nicht übermässig.

Serienfehler findest du überall, der Getriebelagertausch beim Civic EP1 ist halt teuer.

2
@716167

da ich schraube kann ich das nicht bestätigen.. die Hondas stehen genau so oft wie alle anderen Artgenossen ;D  dazu kommt noch das Ersatzteilthema für Fahrzeuge aus dem fernen Osten ;) 

0
@DUMMaberOHO

da sagt die Pannenstatistik aber was anderes :) wohl anderer Meinung als ein Telekomunikationsriese

0
@DUMMaberOHO

Und deswegen ist nun eine ganze Marke besser als eine andere? häää.. such mal lieber nen Honda mit 400tkm .. deine Zeitungsartikel testen alle nur bis 100tkm .. dagegen gibts genügend Opel , BMW , Audi , Volvo , Saab , Renault , Peugeot , Mercedes die weit über 500tkm und mehr abspulen und zwar regelmäßig.. bei Honda sind 250tkm eher eine Ausnahme auf dem Fahrzeugmarkt.  Dazu bedenke mal bitte die Teilekosten. Die sind für Reisautos generell wegen weniger Konkurrenz deutlich höher und schwerer zu bekommen. Siehe z.B Buchsen für die Hinterachse.. 

0

Ja definitiv sogar besser als Mercedes Opel und Ford

Was möchtest Du wissen?