Stimmt es das Zucker die Wirkung von Tee aufhebt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sagen nur DIE Eltern ihren Kindern, die es entweder nicht besser wissen, oder die einfach den Zuckerkonsum ihrer Kinder einschränken wollen. Einen Einfluss auf die Wirkung hat der Zucker nämlich nicht - ausgenommen bei Abnehm-Tees, die die Kinder besser überhaupt nicht trinken sollten...

zucker ist einfach ungesund! wenn das kind seinen erkältungstee absolut nicht ungesüßt trinken will, kann man schon einen teelöffel honig oder zur not sogar zucker reintun!

es ist aber auch nicht so schlimm, wenn man sich ansonsten gesund ernährt! wenn man viel tee trinkt, ist er gesüßt allerdings wirklich ungesund!

0
@Martinbo

etwas zucker braucht das gehirn ja, aber ich denke diese menge hat man mit einem joghurtbecher schon zu sich genommen;). ansonsten ist es eigentlich weniger kritisch seinen tee selbst zu süßen als vorgesüßten eistee im supermarkt zu kaufen! mein mitbewohner trinkt jeden tag 300g zucker nur durch seinen eistee mit! verrückt! :S und dem entsprechend süßt er auch den tee, wenn er mal welchen trinkt! naja ... die wirkung wird jedenfalls nicht aufgehoben! ich habe aber die erfahrung gemacht, dass mit zuckerfreien halsbonbons mein entzündeter hals besser abschwillt als mit zuckerhaltigen bonbons! zucker kann nämlich durchaus entzündungen "befeuern"! und kinder sollen sich gar nicht erst an stark gesüßtes gewöhnen! ;)

0

Was möchtest Du wissen?