Stimmt es das man in der türkei das wasser aus dem wasserhahn nicht trinken sollte?

25 Antworten

Also hier werden wieder Sprüche geklopft, da kann man nur mit den Ohren wackeln!

Schaut euch mal die Geographie der Türkei an.

Gebirge fast bis ans Meer! Dort gibt es im Winter Schnee bis 1500 m. Von dort kommt der größte Teil des Trinkwassers ober- und unterirdisch! Das Wasser ist sauber, wenn auch meistens sehr kalkhaltig. Deswegen kaufen sich die "betuchten" Türken Trinkwasser in Flaschen. Der Normalverdiener überlegt sich das schon und trinkt das normale Wasser. In vielen Gebieten findet man Quellen und Zapfstellen direkt an den Hauptverkehrszeiten, wo auch reichlich Wasser in Flaschen abgefüllt wird. Im Hochsommer können einzelne Quellen auch schon mal versiegen. Ausserdem verbraucht die Landwirtschaft (Gemüse in Treibhäusern usw.) viel Wasser.

MIneralwasser mit Kohlensäure ist in der Türkei längst nicht so verbreitet wie in Deutschland und man bekommt es oft nur in großen Supermärkten. Ausserdem ist es realtiv teuer!

Alles in allem kann man das Wasser genau so gut trinken wie in Deutschland.

Von der Sache her ist das Wasser in der TR OK. Ich lebe im Raum Alanya , wo des Leitungswasser eine gute Qualität hat , mit einer Einschränkung : in den Sommermonaten ist es sehr Chlorhaltig.

Da liegt es nahe, es nicht zu trinken , aber Zähne putzen , duschen e.t.c ist kein Problem.

Zum trinken kaufen wir uns Wasser in Flaschen bzw 18 Liter Ballons , für Tee , Kartoffeln , Nudeln usw nutzen wir Leitungswasser .

wir fliegen aber anch dalaman :/ alanya ist da etwas weiter weg

0

soweit ich weiss, kommt es darauf an, wo du bist.

in den grossen städten wird das leitungswasser sicher ganz normal zu verwenden sein.

stell dir die mengen vor, die hotels, läden, restaurants brauchen. die kaufen siche rnicht das wasse rin flaschen.

frag direkt vor ort, wie es dort ist

ja, das gilt in den meisten Ländern südlich von uns... man kann sich schnell mal einen Durchfall wegen der Keime einfangen. Wenn du sehr lange da bist, solltest du es einfach riskieren, damit du dich auf Dauer dran gewöhnst. Für einen kurzen Urlaub empfiehlt es sich, Wasser aus der Flasche zu nehmen.

Wir fliegen eine Woche weg...!

0
@Maracyn

bei einer Woche wird es deine Urlaubskasse wohl nicht sprengen Wasser in Flaschen zu kaufen. Dann weisst du, wenn du Durchfall hast (zum Beispiel von schlecht gewaschenen Salat), das es woanders her kommt. Und nach dem Zähneputzen ( mit Leitungswasser ) nochmal zum Desinfizieren mit Odol nachspülen.

0

Ja, und das ist nicht nur in der Türkei so, sondern dass sollte man in allen südlichen Ländern/Inseln machen, weil wir das Wasser dort nicht so gut vertragen. Es kann dir passieren, wenn du das Wasser trinkst, das du einige Zeit Magenprobleme/Durchfall hast. Den Einheimischen passiert das nicht, weil sie an das Wasser gewöhnt sind.