Sterben meine Fische durch einfüllen von Brunnenwasser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durchaus möglich, wenn man allerdings die Wasserwerte nicht prüft und nie geprüft hat ist das schwer zu beurteilen.

Eskommt natürlich auf die Qualität des Brunnenwassers an. Desweitern auf die Menge, die du auf einmal einfüllst.

Fische benötigen ein gewisses mikrobologisches Milieu, sowie auch eine Mindesttemperatur. Beides hat Brunnenwasser übhlicherweise nicht und es dauert bis sich alles angepasst hat.

Tauscht du zu schnell zu viel Wasser, kommen die Fische damit nicht klar.

Du hast zu viel zu schnell nachgefüllt. Du musst wesentlich behutsamer nachfüllen, sonst kommen die Fische damit nicht klar und gehen ein.

Vielleicht sind Bakterien in dem Brunnenwasser?

Wäre doch gut, wenn da Bakterien drin sind

0
@Raupidu

Na ja, es kommt darauf an, welche Bakterien drinnen wären ;-), nicht alle sind nützlich!

0

Was möchtest Du wissen?