Stehlampe durch Erdung erweitern?

6 Antworten

Ob eine Leuchte aus Metall ist, oder nicht, sagt nicht viel über die Erdung aus.

Es gibt 4 sog. "Schutzklassen":

Schutzklasse 0: Gar kein Schutz. Unzulässig. Alte Vorkriegs-Technik vom Flohmarkt. Wird auf Schutzklasse 1 durch Hinzufügen eines Schutzleiters umgerüstet. (Das ist das, was du gerade vorhast)

Schutzklasse 1: Hier muss "geerdet" werden (also grüngelben PE an die vorgesehene Klemme)

Schutzklasse 2: Hier wird nicht geerdet (und darf auch nicht!!!!!). Hier ist der Schutz durch eine doppelte Isolierung (=dicke fette Gummischicht) zwischen Strom und Gehäuse sichergestellt. Wäre so, als würdest du ein Verlängerungskabel in Alufolie einwickeln. Die Alufolie müsstest du dann ja auch nicht erden.

Schutzklasse 3: Hier ist die Art und Höhe der Spannungsversorgung so gelöst (sog. Schutzkleinspannung), dass nichts passieren kann. Das sind Geräte mit Trafos und Batterien. Darf ebenfalls nicht geerdet werden!

Hier nochmal zum Nachlesen (und wegen der Symbole, woran man die vorliegende Schutzklasse ermittelt):

https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzklasse_(Elektrotechnik)

Also: Stelle sicher, das es sich um eine Leuchte der Schutzklasse 0 handelt, bevor du die Klemme nachrüstest. Ansonsten ist alles gut so, wie es jetzt ist.

Ansonsten muss der PE evtl. mehrmals angeschlossen werden, um alle Metallteile zu erschließen.

Das ist eine für Laien ungeeignete Aufgabe, da es sehr von den Eigenschaften Leuchte abhängig ist und muss hinterher auch auf Funktionsfähigkeit überprüft werden.

Bessere Alternative: Alles elektrische raus und eine neue fertig verdrahtete Lampenfassung mit fest angeschlossener Leitung (ohne Veränderungen) einziehen, die der Schutzklasse 2 entspricht (gibt es im Baumarkt). Also nicht die Leitung innerhalb der Leuchte durchschneiden oder so. Dann ist die gesamte Leuchte Schutzklasse 2 (da das elektrische an sich ja dem schon entspricht und die Leuchte nur dekoratives "Beiwerk" drumherum ist). Allerdings musst du dafür sorgen, dass nirgends das Metallgehäuse an der Leitung scheuern kann, indem du entsprechende Knickschutztüllen aus Kunststoff verbaust.

Genau an dem Sockel, meist hat der ja ein Geewnderohr, wo das Anschlusskaben durch geht. Ansonsten sollten alle von Außen zugänglichen Metallteile einen Schutzleiteranschluss haben.

Wenn auch der Sockel verkleidet ist oder normalerweise unzugänglich ist (berührungssicher) und sonst keine Metallteile erreichbar sind, reichen 2 Adern

Klar geht das ,verbinde die  Erdungsleitung grün/ gelb mittels Schraube und kabelschuh oder Öse zu einer mechanisch festen Verbindung !

Erdung für Kunstoff-Fassung notwendig?

Hi,

ich möchte mir selbst eine Lampe bauen und benutze dafür eine Kunstoff-Fassung. Diese hat keinen Anschluss für eine Erdung. Meines Wissens ist dies aber nur notwendig wenn die Lampe aus Metall ist.

Bevor ich die Lampe installiere möchte ich aber nochmals sichergehen ob ich hier auf der sicheren Seite bin wenn ich nur ein zweiadriges Kabel installiere.

Ich würde mich über eure Antwort freuen.

...zur Frage

Wie kann ich die Erdung bei Elektroinstallation überprüfen

Bei der Elektroinstallation in meinem Haus in Thailand wurde auf meinen Wunsch hin auch geerdet. Das Erdungskabel ist in den Steckdosen auch angeschlossen. Da ich auch 2 Warmwassergeräte mit 4000 W im Haus habe, wuerde ich sicherheitshalber gerne mal kontrollieren, ob die Erdung auch wirklich korrekt angeschlossen ist. Im Verteilerkasten ist das nicht ersichtlich, da die Thai's ein anderes "Anschlussystem" haben. Es sieht im Verteiler so aus, als wäre der Nulleiter mit der Erde verbunden. Ich war bei der Installation nicht anwesend. Wie muss ich mit einem Multimeter vorgehen (welche Einstellung und wie messen)?

...zur Frage

Sockelgewicht einer Stehlampe (Deckenfluter) ersetzen - wie?

Hallo zusammen,

ich habe zwei schöne Stehlampen (Deckenfluter), bei der einen war das Sockelgewicht schon total zerbröselt (es war aus gips-/zementähnlichem Material mit Kunststoffabdeckung, siehe Fotos).

Beide Lampen sind aber noch viel zu schade zum Verschrotten, da sie noch funktionieren, und ich würde sie gerne weiter nutzen.

Wie kann ich das nun fehlende Sockelgewicht auf der Unterseite ersetzen, sodass die Lampe wieder steht und nicht umfällt? Die Lösung sollte auch das Parkett nicht verkratzen und ich will das Stromkabel nicht entfernen. Im Baumarkt hab ich bisher nichts gefunden, was da passen könnte. Mit Zement oder ähnlichem will ich da eigentlich nicht ran gehen. Das Gewicht muss gleichmäßig und schwer sein.

Sockel-Durchmesser innen (Unterseite) ca. 24 cm Sockel-Höhe innen (Unterseite) maximal 3 cm.

Danke für alle kreativen Ideen, die diese Lampe wieder zum wackelfreien Stehen bringen und so auch helfen, das Müllaufkommen zu reduzieren!

...zur Frage

Lampe anschließen ohne Erdung?

Ich hab ne LED lampe fürs Bad gekauft. Aus der Wand kommt eine Leitung mit blau/braun + Erdung (gelb/grün). Die LED Lampe hat sowas leider nicht.

Was kann ich da tun? Danke!

...zur Frage

Was hat die Erdung mit der Funktionalität eines Wechselschalters zu tun?

Ich habe im Schlafzimmer einen Wechselschalter, mit dem ich das Licht von der Tür bzw. vom Bett aus steuern kann. Anfangs hatte ich dort jedoch nur eine Baustellenfassung mit Glühbirne installiert. An dieser Fassung war klarerweise die Erdung nicht angeschlossen. Das hat dazu geführt, dass der Wechselschalter nicht richtig funktioniert hat. Ich konnte die Lampe dann immer nur an dem Schalter abdrehen, an dem ich sie auch aufgedreht habe. Seitdem ich die echte Deckenleuchte installiert habe, die nun natürlich auch die Erdung nutzt, funktioniert der Wechselschalter wie erwartet. Woran liegt das bzw. was hat die Erdung mit dem Wechselschalter zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?