Der Psychotrick wurde schon erwähnt und ist sehr interessant.

Aber warum nicht mal die Einladung annehmen? Ist sie so grottenhässllich? Egal, Augen zu und durch!

Dann die Dame beglücken, aber so tollpatschig und untalentiert, dass sie die Lust schnell verliert und dich als hoffnungslosen Fall eintuftt und aufgibt. Vielleicht leiht dir ein Gay sein Outfit, das kann auch antörnen. Auf jeden Fall muss ihr die Lust vergehen!

Angriff ist die beste Verteidigung!

Aber Vorsicht, man(n) muss damit rechnen, dass sie es aus Rache in die Öffentlickeit trägt. Es müssen also Aktionen sein, wo jeder merkt, wie der Wind steht oder Aktionen, die sie selbst degradieren und die sie dann aus Peinlichkeit lieber verschweigt.

...zur Antwort

Freund schreibt mit anderen Frauen aus Langeweile- darf die Chats aber lesen- mein komisches Gefühl überbewertet?

Guten Morgen Community,
bin frisch in einer Beziehung und mein Freund liebt mich über alles. Er ist nur total anders als alle anderen und zeigt seine Liebe auch anders als andere Männer. Er ist 26 & hat nach seiner ersten festen 2 jährigem Beziehung viele Frauen gehabt mit denen er einfach nur geschlafen hat, dann kam ich und Zack ist es um ihn geschehen. Klingt total schön ist es auch, nur wenn manchmal mein Temperament mit mir durchgeht (das ist bei Italienerinnen nun mal manchmal so ;p) unterwegs, ist ihm das unangenehm ich entschuldige mich und er bekommt sehr schnell Zweifel leider. Er war halt auch lange nicht mehr in einer Beziehung und er weiß manchmal noch nicht so richtig wie eine Beziehung läuft. Er schreibt ganz selbstverständlich mit anderen Frauen, sogar mit einer die er erst vor 2 1/2 Monaten noch im Bett hatte (da waren wir zwar kurz auseinander aber egal. Wir waren also schon mal zusammen aber nur für 2 Wochen und er war überfordert mit seinen Gefühlen weil er eig keine Beziehung wollte aber die Gefühle ihn dann doch überrannt haben). Jedenfalls darf ich die ganzen Chats lesen er verheimlicht mir nichts, auch nicht vor diesem Mädchen. Trotzdem find ich das komisch das man trotz funktionierender Beziehung mit anderen Frauen schreiben muss. Er sagt, du kannst mir vertrauen und es wäre nur aus langweile und zu schauen wie er auf dem Markt weiterhin ist. Aha?! Ist mein ungutes Gefühl begründet? Oder sollte ich mich lockerer machen da er mir ja die Chats ja durchlesen lässt? Nur nachts ist er auch noch online...kann ja auch "Beweismaterial" wieder löschen... aber ganz ehrlich er wäre ja total d*** wenn er mit anderen Frauen flirten würde. Er liebt mich ja wirklich über alles das weiß ich!

...zur Frage

Meine Frau macht das auch und flirtet mit anderen Männern und Frauen, die sie aber teilweise auch aufzieht.

Letztendlich gilt: "Gefrühstückt wird zu Hause" und ich kann mit dem Vergleich leben, so lange ich der Bessere bin. Bisher hat sie nichts Besseres gefunden, seit 10 Jahren. Alle Nett-Bekanntschaften haben es nicht mal geschafft, sie zu einem Treffen zu überreden.

Pardon, doch zwei, aber das waren Ladies und die fand ich sogar sehr nett!

Immerhin, durch den Austausch im Inter-Nett ist sie schon auf manche interessante Idee gekommen, die unser Leben bereicherten.

...zur Antwort

Komme mit den Verhalten meines Freundes nicht klar?

Hallo! Ich bin 20 und habe Probleme mit meinen Freund 21. Es mag verzweifelt klingen hier zu Fragen weil man ja Freunde oder so fragen könnte aber die handeln oberflächlich und sagen direkt gleich "mach Schluss" aber ich brauche Ratschläge wie ich es besser machen könnte!

Ich und er kennen uns bereits 6 Jahre sind aber erst vor 5 Monaten zusammen gekommen. Er ist unglaublich lieb, intelligent und wirklich jemand mit den ich mir meine Zukunft vorstellen könnte. Ich liebe und schätze ihn wirklich sehr!

Er ist aber Kiffer und deshalb manchmal unfähig meine Gefühle zu verstehen wenn es mir schlecht geht. Ich muss zudem auch sagen das es eine Fernbeziehung ist (4 Std) womit ich auch gut klar komme weil meine vorherhige Beziehung (4 Jahre) auch 6 Stunden Entfernung waren.

Ich selber habe nie Erfahrungen vorher mit Kiffen usw gemacht.. Von daher hab ich auch nix gesagt.. (hab es ihm zuliebe sogar selbst ein paar mal ausprobiert um das vllt mehr nachvollziehen zu können) nur ist er wenn er kifft nicht mehr ganz da und wenn es mir schlecht geht und ich jemanden zum Reden brauche weiß er dann nicht was er sagen soll, legt dann zb auf und geht dann direkt schlafen und meldet sich dann bis zum nächsten Tag nicht mehr. Oft wirklich sehr oft lässt er mich so mit meinen Problemen allein. Er verspricht dann z.B. das wir am Abend was zusammen machen (Reden oder was zusammen zocken) aber wenn er sagt das er vorher kiffen geht weiß ich sowieso das er sich dann nicht mehr meldet. Das macht mich immer sehr traurig das er mich dann immer komplett vergisst. Er ist wirklich so unglaublich lieb wenn wir uns sehen.. Aber sobald es um ein trauriges Thema geht weiß er nicht was er machen soll und geht dann meist einfach schlafen auch ohne kiffen. Und klar wir haben schon oft darüber geredet und er meinte er will weniger rauchen was er bisher auch schon etwas eingehalten hat. Aber ich komme dann wenn er es macht oder er mit Kumpels unterwegs ist mit dieser Gleichgültigkeit überhaupt nicht klar. Ich sitze dann nächtelang wach und mache mir Gedanken um ihm während er sich dann zum Beispiel bekifft und direkt einschläft. Und wenn wir uns treffen (was sehr wenig ist) und er kifft kann ich davon ausgehen mit ihm an den Tag nichts mehr machen zu können. Selbst wenn ich es ihm sage "mach das bitte nicht wir haben schon so wenig Zeit"

Wir wollen in ein paar Monaten zusammen ziehen aber ich weiß nicht ob es das Richtige ist mit diesen Verhalten.

Bin ich unfair? Ich gebe mir wirklich viel Mühe ihn seinen Freirraum zu geben und versuche alles zu verstehen und einfühlsam und lieb zu reagieren weil er mir wirklich viel bedeutet und er mir auch immer zeigt das er mich liebt. Aber dann kommt plötzlich diese Gleichgültigkeit..

Was soll ich tun? Ich will aufjedenfall um ihn kämpfen aber es macht mich im Moment nur noch fertig!

...zur Frage

Du hast das Problem nicht, obwohl du ihm Freiraum lässt, sondern weil du ihm zuviel Freiraum lässt.
Ob du die Kraft hast, ihn nachhaltig in die Schranken zu weisen und die Regie zu übernehmen, kann ich nicht beurteilen. Ich hätte mir mein Leben anders vorgestellt!

Das mit dem Kiffen wird immer verharmlost, weil es von den Kiffern nicht als Droge anerkannt wird. Aber in diesem Fall sieht man exakt an den Folgen, "wie gesund und unproblematisch" Gras ist.

Willst du wirklich das Anhängsel dieser Sucht sein? Ist es das, was du an ihm schätzt?

"Er ist unglaublich lieb, intelligent und wirklich jemand mit den ich mir meine Zukunft vorstellen könnte."

  • Er ist so lieb? Ja, primär zu sich selbst! Du bist nur ein nützliches, williges Anhängsel, fast schon Opfer. Poppen ist schön, aber kein einziger Lebensinhalt.
  • Unglaublich intelligent? Deine Charakteristik über ihn lässt mich stark zweifeln. Intelligente werden von ihrem Intellekt und nicht von einer Sucht gesteuert.
  • Kannst du dir wirklich so eine Zukunft vorstellen? Bei nüchterner Betrachtung wäre das eine Horrorversion für mich!  Aber ich bin auch kein Masochist.

"....sagen direkt gleich "mach Schluss" aber ich brauche Ratschläge wie ich es besser machen könnte! "

Tatsächlich scheint mir das mit dem Schluss die beste und vernünftigste Lösung zu sein, auch wenn es der einzigste Mann der Welt wäre (gottlob gibt es noch paar andere Männer, richtige Männer!)


Das "Euch" hat er schon aufgegeben, Für ihn gibt es fast nur noch sich selbst. Es wird Zeit, dass du auch an dich selbst denkst!







...zur Antwort

Da herumzuplappern kann zu Streit und/oder Beleidigtsein führen.

Das kann's nicht bringen, allenfalls einen theoretischen Schlachtplan, der für die Praxis nichts taugt. Liebe nach Rezept funzelniert nicht!

Also ab ins Bett (oder wo du es sonst noch gerne hast) und dann führtst DU Regie und machst mit ihm, was du willst und was dir Spaß macht.
Er hat zu funktionieren und darf sich nur melden, wenn er wirklich eine bessere Idee hat/zeigt.

Das klappt garantiert nicht beim ersten Mal perfekt, auch das muss man lernen. Wenn er wirklich nicht dazulernen will oder kann, dann musst du für den Rest des Lebens damit zufrieden sein oder einen Schlussstrich ziehen.

Geht nicht wegen der unsterblichen Liebe? Na, dann musst du dir einen Lover leisten, der es bringt. Vielleicht: "Konkurrenz belebt das Geschäft"

...zur Antwort
  • Ja, es gibt einige Mädchen und Frauen, die so gestört sind, dass sie sich einen deutlich jüngeren Lover anlachen, bei dem sie die eigene Minderwertigkeit vergessen.
  • Auch besonders hässliche oder doofe Mädchen weichen auf Jüngere Knaben aus, da sie bei Gleichaltrigen und Älteren nicht ankommen.
  • Manche Frauen suchen auch Spielzeug, vorzugsweise Knaben, die wie Marionetten funktionieren.
  • Letztendlich gibt es noch ein paar Abenteuerinnen, die sich 1 x im Jahr oder pro Woche einen Knaben zum Vögeln wünschen. Danach darf er verschwinden und wird nicht mehr gebraucht. Der Nächste muss anders aussehen.
...zur Antwort

Die werden generell vor dem Öffnen heruntergeladen, so wie jede HTML-Seite oder jedes Bild auch. Das PDF wird aber nur temporär abgelegt und dann wieder automatisch beim Schließen des Browsers dem Nirvana übergeben.

Will man es später verwenden, muss man es nach dem Öffnen explizit abspeichern

...zur Antwort

SSexpartner meldet sich nicht mehr - wie verhalten das er sich doch wieder meldet?

Ich hatte seit 1 Jahr eine sexbeziehung. Am Anfang wollten wir beide eine feste Beziehung, aber es hat nicht geklappt, da er meiner Meinung nach angst hatte eine neue Beziehung einzugehen weil seine ex ihn ziemlich verletzt haben muss und er hat dann lieber zeit mit seinen Freunden verbracht. Somit hat sich dann nur eine sexbeziehung ergeben. Wir haben uns jeden Monat mindestens 2 mal getroffen, denn öfter is es halt aus beruflichen Gründen bei uns nicht gegangen. Jetzt is es aber so, dass wir uns 6 Wochen schon nicht gesehen haben. Sprich er meldet sich nicht mehr! Ich empfinde halt leider doch mehr für ihn. Ich melde mich seit 6 Monaten überhaupt nicht mehr bei ihm weil es einen Streit gab der mich sehr verletzt hat. Hat sich dann wieder gelegt und er hat sich trotzdem immer gemeldet. Zu Weihnachten hat er mir geschrieben und ich hab ihm zu Silvester geschrieben. Aber wegen treffen schreibt er gar nichts mehr. Auch kein "wie gehts" oder sonst was. Er hängt wieder viel mit seinen Freunden ab und ja keine ahnung. Wie soll ich mich denn verhalten dass er sich wieder meldet? Ich werde ihm sicher nicht hinterher rennen denn er hatte auch in diesem Jahr was mit anderen frauen und als ich ihn damit konfrontiert hab is er total abgegangen und hat es abgestritten. Und als ich auch 1 mal was mit nem anderen hatte, hat er den Kontakt abgebrochen, hat sich aber dann nach 1 woche wieder gemeldet. Vllt. Steckt eine andere dahinter? Keine Ahnung. Wie würdet ihr euch verhalten? Es verletzt mich eben da ich mehr für ihn empfinde, schon immer... Danke!

...zur Frage

Ach wenn man es doch einigermaßen flüssig lesen könnte!

Sexbeziehung heißt erst einmal gegenseitige Befriedigung. Offensichtlich fehlt dir das im Moment und es gibt keinen gleichwertigen Ersatz. Pech für Dich!

Er hat es mit dir sicher auch genossen, bis es mal langweilig wurde und Andere da "unterhaltsamer" wurden.

Da es keine feste Liebesbeziehung zwischen Euch beiden gab, gelten auch keine Treueschwüre, die es vermutlich auch nicht gab. Allenfalls kann man vereinbaren, dass man bei "Ausflügen" darauf achtet, keine Krankheiten einzufangen und weiterzugeben.

Möglicherweise warst du treu, oder auch nur zu verblendet oder zu bequem, dich auf dem "Markt" umzusehen. Anderenfalls wäre die Situation entspannter.

Er kann und will die Bindung nicht brauchen, die du erwartest. Aber da brichst DU die Spielregeln! Du willst Fesseln anlegen, die er nicht haben will. Daher hält er lieber Abstand, ehe es zum Knatsch kommt!

Schaffe dir einen netten Lover an und habe deinen Spaß. Wenn du dann mit dem "Ex" mal wieder willst, aus Nostalgie oder weil er sooo gut war, dann kannst du ihn anrufen, von dem Lover erzählen und ihm klar machen, dass du auch ab und zu ihn brauchst, weil dir seine Qualität fehlt.
Ob er da nein sagen kann? Mal wieder unverbindlich Spaß mit dir haben, das lässt er sich nicht entgehen.

...zur Antwort

In der UdSSR gab es eine gewaltige Filmindustrie, denn es war ein sehr wichtiges Propagandamittel. Ganz nebenbei entstanden auch viele wertvolle Filme, die auch hier einen guten Ruf haben. Spontan fällt mir Eisensteins "Panzerkreuzer Potemkin" ein.

Nach dem Zerfall setzt Russland die Tradition etwas lieblos fort, zudem wichtige Studios jetzt im Ausland (Ukraine) liegen. Propaganda gibt es noch, aber hat sich mehr auf TV verlagert. Unterhaltungssendungen (mit "Lerneffekt") sind beliebt und verbreitet, aber auch die reißen nicht vom Hocker

Allgemein ist das Pseudospontane (flaschmob) ausgezeichnet aufgestellt und manche Produktionen sind hervorragend arrangiert:

Wahlwerbung für Putin (26.02.12, wer Russisch kann, achte auf den letzten Satz der Braut; Wortspiel, übersetzt: Putin ist ein Held/toller Bursche!):

https://youtube.com/watch?v=oacelnX3VSQ

Werbung einer Bank in St. Petersburg:

https://youtube.com/watch?v=mJYmMmkNOkI

Werbung eines Supermarktes:

https://youtube.com/watch?v=b8nvPjKMDh0

...zur Antwort

Es ist Mode geworden, bestimmte Begriffe negativ zu hinterlegen.

Auch Asylanten, Flüchtlinge etc. werden dank einseitiger Propaganda in eine Ecke gedrängt, die den Status verzerrt.


Was meint den die Petrischale dazu?


...zur Antwort

Das hängt mit der Kontravenyse zusammen, ist aber nicht tödlich

...zur Antwort