Er sagt betrunken zu mir das er verknallt ist?

Hallo,

Jeder wird seine eigene Meinung dazu haben, ist auch vollkommen in Ordnung. Möchte einfach nur eure Sicht zu dieser Situation sehen. Ich war mit einem Mann mit dem ich schon längere Zeit im Kontakt bin am trinken (ich war komplett nüchtern) & er war schon ziemlich angetrunken, aber er konnte noch klar reden/denken/gehen/sitzen. Wir haben uns laaaange in die Augen geschaut, beide breit am grinsen gewesen, es war so ein magischer Moment, es hat einfach alles gekribbelt. Seine Augen haben richtig geleuchtet hatte ich das Gefühl, er war so süß. Er hat mir gesagt das er mich sehr schätzt das ich eine Bereicherung für ihn bin, das er sich freut das ich bei ihm bin, das er die Zeit genießt. Als wir uns küssten war das wie eine Gefühlsexplosion, wir konnten einfach nicht wieder aufhören. Er hat mich dem Kopf geschüttelt meinte immer wieder „oh mein Gott“ und „uff“ oder „wow“. Noch laaaaange nicht mehr so eine krasse Anziehungskraft gespürt. Tausend Schmetterlinge. Wir können auch ohne Alkohol super miteinander reden & lachen verstehen & uns sehr gut! Als er dann nach einer kurzen Kusspause mir wieder in die Augen sah, und Sich dann auf meine Schulter legte und die Augen schloss, nach ca. 2 Min Stille & Herzrasen was man hörte (kann auch der Alkohol sein) da flüsterte er „uff ich glaube ich bin echt verknallt in dich“. Ich meinte zu ihm er soll doch bitte nochmal wiederholen was er gesagt hat, er hat so getan als wenn er nichts gesagt hat & eingeschlafen ist. Er fing dann an zu lachen & meinte „oh hast du es also gehört, verdammt“ (kann ja auch wirklich nur Spaß gewesen sein, oder er hat sich ertappt gefühlt). Ich bin auch ziemlich verknallt in ihn was ich aber nicht sagte, sondern nur die Aussage das ich auf ihn stehen würde erwidert habe.

Was meint ihr dazu?

Will wie gesagt einfach mal andere Sichtweisen ;-)

(Reden werde ich so oder so wenn der Zeitpunkt da ist)

Liebe, Männer, Freundschaft, Gefühle, verliebt sein, Beziehung, Kommunikation, Psychologie, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Unsicher wegen Arbeitsplatz nach Probearbeiten komplett ratlos - was nun?

Hallo,

Ich habe mich in einem Schwimmbad beworben am Empfang. Nun hatte ich dort Probearbeiten. Im grossen & ganzen hat mir das ganz gut gefallen. Am besten hat mir gefallen das der Chef & die anderen Mitarbeiter alle so freundlich waren. Haben mich alle sehr herzlich begrüßt & waren alle mega locker und alle dutzen sich. Man sieht das alle Spaß haben miteinander bei der Arbeit. Der Arbeitsplatz würde mir echt gefallen an sich, nur wüsste ich nicht das es so umpfangfreich ist. Ich müsste alle Preise, Angebote usw auswendig lernen das ist ne ganze Menge. Das ist ja nicht ganz so wild, aber neben der Arbeit am Empfang muss ich noch Wäsche waschen, putzen, und sogar um das Personal kümmern irgendwelche Abrechnungen keine Ahnung. Das ist alles nicht ganz meiner Vorstellung entsprechend. (Die normale Abrechnung ist mir klar aber dieses drin herum viel durcheinander...) Ich würde hinzu Schichtdienst- Wochenende arbeiten. Ich meine ich würde den Job nur als Übergang machen für ca. 5 Monate aber der Chef meinte zu mir das sie Leute suchen die mind. 2 Jahre da bleiben. (Hab nicht erwähnt das ich nur kurz bleiben würde!) Ich bin hin und her gerissen soll mich heute melden, aber bin noch nicht bereit dort anzurufen. :-( (Kennt jeder sicherlich dieses komplett ratlose Gefühl) Zumal auch noch hinzukommt das ich dort sogar englisch sprechen muss hätte nicht gedacht das so viele ausländisch- sprechende dort hingehen. (Ich kann Grundkenntnisse aber nicht fließend - wenn mich dann jemand auf Englisch nach den Massageangeboten oder den Umkleiden (oder oder oder) fragt, dann war’s das für mich.)

Der Chef meinte ich soll mich spätestens morgen melden, besser heute noch. Nur wenn ich mich vll morgen melde & dann doch ja sage dann ist die Wahrscheinlichkeit größer das sie mir ne Absage erteilen oder? (weil eher melden = großes Interesse an Job)

Mir kann hier keiner die Entscheidung abnehmen aber mir vll die eine oder anderen Tipp geben wie ich mich besser entscheiden könnte.

Gracias :)

Beruf, Job, Dienstleistung, Jobsuche, Ratlosigkeit, Entscheidungshilfe
7 Antworten
Vorstellungsgespräch Arbeitslosigkeit erklären aber wie?

Hallo,

ich brauche dringend ein paar Tipps, ich habe leider niemand der sich da auskennt und mir weiterhelfen kann, und im Internet steht auch nichts zutreffendes zu dem Thema für meine aktuelle Situation.
Folgende Situation:
Ich möchte mich als Solariumfachberaterin ungelernt bewerben (sie suchen auch ungelernte). Ich habe in der Gastronomie Restaurantfach gelernt, aber möchte und kann den Beruf nicht weiter ausführen, der Job hat mich letztendlich fertig gemacht. Nun war es so das ich nach meiner Ausbildung nach nen neuen Job gesucht habe aber nirgends ran gekommen bin als ungelernte Kraft. Somit war ich fast ein ganzes Jahr arbeitssuchend. Dieses Jahr Mitte Oktober habe ich dann endlich nen Job bekommen trotz meiner langen Zeitspanne der Arbeitslosigkeit. Hatte mich bei einer Zeitarbeit gemeldet, daher lief das Vorstellungsgespräch auch sehr locker aus und sie stellten mir keine Fragen zu meiner langen Zeit die ich arbeitssuchend war. Da ich null Erfahrungen in dem neuen Betrieb mitbrachte, und ich meine Zeit brauchte mich einzuarbeiten, (es fingen mit mir noch 5 weitere an ALLE mit Vorerfahrung) und sie aus Kapazitätsgründen mich nicht weiter einarbeiten konnten, habe ich darauf die Kündigung bekommen und bin seit 1 Monat wieder arbeitssuchend. Nun meine Frage: 1) Was sage ich wenn sie mich fragen warum ich davor fast 1 Jahr arbeitslos war, 2) was sage ich wenn sie mich fragen warum ich nur 1 Monat gearbeitet habe und dann wieder arbeitslos war?? Und warum ausgerechnet dann bei denen im Betrieb? Ich bin echt verzweifelt und möchte einfach nur wieder einen Job, bis nächstes Jahr bis ich eine neue Ausbildung anfange.

Tipps, Job, Arbeitslosigkeit, Vorstellungsgespräch, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Meint er es ernst mit mir - ansprechen oder es sein lassen!?

Hallo,
habe vor über 1 Monat einen südländischen Mann kennenlernt, ich selber bin auch halbe Südländerin. Es hat sofort gefunkt, haben uns super verstanden usw. Er und ich waren voneinander begeistert. Wir schreiben bis heute noch jeden Tag.
Leider sieht man sich nicht sehr oft, da er beruflich in mehreren Filialen unterwegs ist und jeden Tag wechselt, also mal hierhin mal dorthin. Sobald er in meiner Nähe ist treffen wir uns für 2-3 std während seiner Arbeitszeit, das kann er machen. Wir freuen uns immer aufeinander. Er hat sich sogar schon 2x ein Hotel genommen für uns (da ich leider nicht alleine wohne zurzeit ist das schlecht bei mir und sein Bruder wohnt bei ihm momentan sonst würde ich mal zu ihm) & hatten eine wunderschöne Zeit zusammen. Er hat es überhaupt nicht von Anfang an auf Sex abgesehen & mich zu nichts gedrängt. Irgendwann wollte ich von mir aus mit ihm schlafen und es war schön, zweimal ins gesamt. Ihm gefiel es auch. Die Mentalität von Südländern ist ja jeden bekannt sag ich jetzt mal, sie schauen sich trotzdem auch nach anderen Frauen um. Auf
Instagram folgt er aber sehr oft neuen Frauen und liked deren Bilder. Gut ist eig nicht so verwerflich, ich mach das auch aber nicht so oft & seitdem ich ihn kenne ist das Interesse an anderen Männern automatisch auch weniger geworden. Ich frag mich nur warum er nach unserem letzten schönen Abend wieder neuen Frauen folgt, ich meine, müsste es nicht langsam auch mal bei ihm so richtig Funken, ich meine jeder verliebt sich anders schnell....Männer sowieso anders als Frauen...aber ich bin sehr skeptisch. Ich habe schon genug Enttäuschungen durch & ich weiß nicht wie ich darauf reagieren soll das er immer noch anderen Frauen folgt (versteht mich nicht falsch, das machen viele Männer ich weiß). Aber es geht mir darum das er einen sehr reifen Eindruck macht er ist 31, und er meinte ja er ist aus dem Alter raus usw. ich finde da sollte man sich mit dieser folgerei von anderen Frauen bisschen zurück nehmen. Ich weiß nicht... wie würdet ihr damit
Umgehen wärt ihr in der Situation oder vll wart ihr mal in so einer und könnt mir Tipps geben.

Danke schon mal für eure Kommentare.
Spaßbeiträge usw bitte unterlassen, danke.

Liebe, Tipps, Männer, Freundschaft, Frauen, Kommunikation, Liebe und Beziehung, Verständnis, following, Mentalitaet, Instagram
3 Antworten
Mann folgt ständig neuen Frauen - wie verhalte ich mich am besten?

Hallo,
ich bin mit einem tollen Mann seit nem Monat in einer Kennenlernphase. Er ist 31, ich bin 25 Jahre alt. Wir beide sind Südländer, er Libanese, ich halbe Italienerin. (Letztendlich erwähne ich das nur nebenbei, ausschlaggebend muss es nicht unbedingt sein). Jedenfalls ist er ein total lieber Kerl, sehr aufmerksam, hilfsbereit, hat sogar extra seinen Dienst so gedreht um mich für 2 Stunden wenigstens zu sehen.Wir sprechen ehrlich und offen miteinander, und auch darüber anderen Frauen hinterher zu schauen und Männern.
Er findet mich total anziehend usw, ich ihn auch. Wir stehen total aufeinander. Doch immer wieder sehe ich auf Instagram das er fast jeden Tag einer neuen Frau folgt, fast alles nur aufgedonnerte Frauen, und mit großen Busen meistens, und/oder engen Outfits. Welcher Mann macht das nicht??
Ich würde es ja nicht so eng sehen, aber trotzdem stört es mich in gewisser Art und weise doch. Leider ist die Welt so oberflächlich geworden, und geht erstmal nach dem Aussehen. (In den allermeisten Fällen). Ist an sich auch ein normales Verhalten. Doch trotzdem sehe ich immer wieder Art Kampf, wer ist schöner bla bla. Bearbeitete Bilder etc. es ist traurig!!! Und auch irgendwie erbärmlich alles. Warum kann man nicht erstmal der Frau/dem man nie Aufmerksamkeit schenken so wie sie/er es auch verdient und wenn dann raus kommen sollte es passt doch nicht sich weiter umzuschauen? Ich weiß das ich hier auf verschiedene Meinungen & Ansichten stoßen werde, doch mal ganz ehrlich: Wenn es täglich vorkommt, wie würde Frau sich schon dabei fühlen??? Nicht wirklich gut oder??
Ich weiß nicht ob ich ihn mal darauf ansprechen sollte, oder ob ich abwarten sollte wie es sich noch entwickelt. Aber ich habe kein Bock auf Spielerei.. davon hatte ich genug.
Nur her mit euren Meinungen. ;)

Danke schon mal

Liebe, Männer, Schönheit, Menschen, Frauen, social-media, like, Follow
4 Antworten
Angst wieder enttäuscht zu werden - wie fühle ich ihn auf den Zahn?

Hallo,
ich habe einen tollen Mann kennengelernt, 32. Ich bin 25. Chemie passt zwischen uns. Er ist ein Gentleman, ist liebevoll, gutaussehend und endlich mal hat es richtig gefunkt nach langer Zeit. Doch ab und zu sehe ich, dass er irgendwelchen Mädchen bzw Frauen auf Instagram folgt, auch sehr hübsche. Ich habe sofort Angst wieder ver*****cht zu werden. Er ist auch auf LOVOO angemeldet (keine Ahnung ob er es immer noch ist) aber ich kann davon ausgehen das er auch noch mit anderen Frauen schreibt. Soll nicht heißen das er es nicht darf, aber ich habe schon so viele Enttäuschungen hinter mir & leider kann man sie weiterhin auch nicht vermeiden. Ich frag mich nur wie ich es raus kriege ob er es WIRKLICH ernst meint. Ich habe das Gefühl er tut es, aber viele Männer können halt auch gut schauspielern. Ich hatte mal vor 3 Jahren einen Mann kennengelernt der hat mir von vorne bis hinten einfach ALLES vorgespielt. Ich hatte den schlimmsten Liebeskummer meines Lebens, denn das war Liebe auf den ersten Blick für mich, ich hatte meine Gefühle nicht unter Kontrolle...ich denke jeder hat das mal durch.
Jedenfalls schreiben meine neue Bekanntschaft & ich täglich und haben uns auch schon einige Male getroffen. Es gab auch schon 2x intime Momente mit ihm und es war wunderschön! Ich hab ein gutes Gefühl bei ihm, aber das hatte ich damals auch ohne zu merken was der Typ mit mir anstellt.
Und das er anderen Frauen auf Instagram folgt, nun ja...alles halb so wild eig. Aber trotzdem schrillen bei mir die Alarmglocken bei mir, ich ziehe mich zurück, bin traurig, zerreiß mir den Kopf. Ich habe Selbstbewusstsein und ich akzeptiere mich so wie ich bin (falls jemand auf das zu sprechen kommen sollte) es liegt nicht daran. Sondern einfach weil ich schon zu sehr & zu krass verletzt wurde. Ich habe die meiste Zeit einstecken müssen. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, auch wenn er Bilder von anderen Frauen Liked.
Am liebsten würde ich mit ihm über meine Ängste sprechen doch das kommt doch auch nicht gut rüber, oder?? Ich will mich nicht mehr kaputt machen, aber ich bin endlich mal wieder dabei mich wirklich zu verlieben & ich will mich einfach nicht wieder ver****en lassen. Gleich wenn ich sehe er folgt einer und/oder liked Bilder denke ich er meint es eh nicht ernst, und wartet nur auf eine noch bessere. Leider ist die Welt so oberflächlich geworden, und vielen geht es nur noch um nen Hammer Körper und aussehen. Doch das ist eben nicht alles!! Am Ende zählt eben doch mehr der Charakter denn der macht erst wirklich einen Menschen schön!
Habt ihr Tipps?
Danke schon mal :((

Liebe, Tipps, Männer, Freundschaft, Angst, Psychologie, Kummer, Liebe und Beziehung, Vertrauen, Vertrauensbruch
5 Antworten