Starke Rückenschmerzen will aber nicht kündigen was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst regelmäßig Sport machen, damit du Rücken- und Bauchmuskeln bekommst.  Als ich vor ein paar Jahren massive Rückenprobleme hatte, habe ich 2x die Woche ein Fitnessstudio besucht. Ich habe mir Trainingspläne erstellen lassen und siehe da, es hat geholfen. Selbst jetzt geh ich noch mindestens 1x in der Woche. Der zweite tolle Effekt hierbei ist, du lernst mit der Zeit tolle Leute kennen.

Selbst nach einem stressigen Tag, darf es keine Ausreden geben.

Die Rückenschule habe ich auch schon 2x besucht. Es wurden gute Anleitungen gegeben und hilfreiche Übungen gezeigt. Ich bin leider kein Typ der zu Hause Sport macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch in der Physiotherapie sicher ein paar Übungen gelernt, um den Rücken zu stärken. Das kannst du auch zu hause weiter machen. Meist helfen schon fünfzehn Minuten am Tag. Aber das muss auch konsequent geschehen, sonst wirst du immer Probleme mit dem Rücken haben und glaub mir, mit dem Alter wird es nicht besser! Es gibt bestimmt auch in Fitnessstudios Rückenkurse, falls du selbst nicht diszipliniert genug bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es super Übungen im Yoga, die garantiert helfen! Schau mal im Internet nach Yogastudios in deiner Nähe, eine Probestunde ist unverbindlich und kostet nicht mehr als 10 €. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Leben geht nicht jeder Traum in Erfüllung.

Und abgesehen von deinen eigenen Träumen wollen kranke Menschen natürlich bestmöglich versorgt und betreut werden - das darfst du auch nicht vergessen, bzw. sollte das sogar noch vor deinem Traum stehen.

Das ist also Thema und die grosse Frage an dich...bin ich wirklich in physischer wie auch psychischer Weise geeignet für den Beruf der Krankenschwester ?

Ich wünsche dir vor allem Ehrlichkeit und ein klares und bewusstes Hinschauen bei der Beantwortung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helpmeeeeeeee
20.12.2015, 16:09

Ja natürlich. Ich gebe mein bestmögliches für die Patienten. Mir geht es nur um die Rückenschmerzen weil ich mit diesen Schmerzen nicht arbeiten kann

0

Ich selber mache auch eine Ausbildung zur Krankenschwester und bin im 3 Lehrjahr. Glaub mir es wird nicht besser. Ganz im Gegenteil die Patienten werden immer schwerer (typische Überflussgesellschaft) 

du solltest unbedingt auf eine Rückenschonende Arbeitsweiße achten! Schwere Patienten nur zu zweit Hochziehen, Bett hochstellen, richtiger Stand usw... und vor allem auch in der Prüfung daran denken, sonst gibt es Punkt Abzug

Auch kannst du als Ausgleich Sport machen oder Yoga usw... ich hatte eigentlich nur sehr sehr selten mal Rückenschmerzen nach der Arbeit (ich fahre aber auch viel Rad) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zu einem skoliose spezialisierten orthopäden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?