Ständig nach dem Duschen schuppen oder trockene haut?

 - (Gesundheit und Medizin, Beauty, Hautpflege)

5 Antworten

Nicht zu heiß duschen, das mag die Haut nicth und trocknet noch mehr aus.

Doch, leider muss man sich nach jeder Dusche eincremen. Wasser trocknet die Haut aus.

Aber probier es doch mal mit Babyöl. Wenn Du Dich geduscht hast, noch unter der Dsuche stehst und die Haut noch nacss ist, reibst Du Dich überall mit Babyöl ein, dann nochmal kurz so kühl wie möglich rüberduschen und mit einem Handtuch nicht abrubbeln, sondern abtupfen. Ist für Dich vielleicht einfacher als eincremen und wirkt auch sehr gut.

versuchs mit einem anderen shampoo, mit urea! das von sebamed is gut, oder von eucerin.

und probier auch mal die lotion mit urea aus. eubos urea aus der apotheke.

LG

Deine Haut ist zu trocken.

Benutze mal eine gehaltvollere Creme, benutze weniger Seife/Duschgel.

Wenn das nicht hilft, geh mal zum Dermatologen.

Doch, nach dem duschen wird eingecremt, ein Leben lang. Willst du das nicht dann musst du weniger duschen

Dusche ich weniger dann wird innerhalb einiger Stunden meine kopfhaut und Gesichtshaut richtig fettend. wiederrum ganz komisch-.- verstehe das net

0

Natürlich werden sie fettend. Deine Haut ist durch das ständige duschen absolut ausgetrocknet und muss somit nachfetten. Mach immer größere abstände zwischen den duechvoegängen dann gewöhnt sich auch de Körper dran

0

Auf jeden Fall die Haare nicht unter der Dusche waschen.

Was möchtest Du wissen?