Stabheuschrecken als Haustiere?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

als anfänger-stabschrecken empfehle ich medauroidea extradentata oder ramulus artemis. diese arten sind sehr anspruchslos. in einem 40x40x60cm- terrarium mit zimmertemperatur und einem hellen platz in fensternähe, sprühen aller 2 tage und immer frischen brom- und himbeerblättern oder auch rosenblättern sind sie schon zufrieden... in diesem terrarium kannst du problemlos 5 tiere unterbringen. auf die geschlechter musst du nicht achten... meist gibt es eh nur weibliche tiere und diese vermehren sich problemlos ungeschlechtlich... pass auf, dass nicht zu viele eier liegen bleiben, sonst hast du bald ne stabschreckenplage ;)

schau doch auch mal unter www.terraon.de ... da gibts noch mehr über die haltung zu lesen... :)

lg jana

Was meinst du mit anspruchslos? Was machen denn die anspruchsvollen?

0

also man kann welche halten aber man muss aufpassen das sie sich nicht zu stark vermehren ich bekomme in 2 wochen auch welche und am besten man kauft ein Aquarium und richtet es mit zweigen laub und REGENWALDERDE ein die richt nicht so stark wenn es nass wird .Also haupt nahrung brombeer und himbeer blätter geben aber schau mal ob sie auch blätter von Laubbäumen mögen im winter geht auch immer grün efeu es sollte nie unter 18 grad und darf ruhig mehr als 20 grad sein man kann sie in einer box transportieren .

Du kannst dir ein Aquarium besorgen und es mit regenwald erde bedecken dir riecht nicht so arg wenn es nass wird dann sprühe es alle 2 tag mit ein bisschen wasser ein aber nicht direkt auf die tiere pass auch auf das ess keine offene wasserquelle ist sie könnten ertrinken .Noch eine Sache zum besprühen mach es immer abends dann können sie trinken .Befestige noch ein paar äste am dach aber pass auf das es nicht zu nah dran ist .Es sollte immer über 20 grad sein .Zum essen brombeer und himbeer blätter schau auch ob sie Laubaum blätter mögen in winter kannst du ihnen immergrün efeu geben

Was möchtest Du wissen?