Spülmittel auf Parkett?

 - (Party, Parkett, reinigungsmittel)

6 Antworten

Na, da werden sich deine Eltern aber freuen. Wie kommt man auf den komischen Gedanken, man könne einen Brandschaden mit Spülmittel und Essig wegbekommen? Schon der gesunde Menschenverstand muss einem doch sagen, dass das nicht funktionieren kann. Durch eure Rumschrubberei mit Spülmittel und Essig habt ihr das alles nur schlimmer gemacht und die Versiegelung an der Stelle ruiniert. Da ist nix mehr zu machen. Das Parkett muss abgeschliffen und neu versiegelt werden. Billig wird das nicht. Also beichten und bei Papi und Mami kleine Brötchen backen.

Nach der Nummer flöge bei mir als erstes die Sisha in den Müll.

Moin!

Das wird nicht klappen!

Mit dem massiven Geschrubbe - was eigentlich ein absolutes No-Go ist - und den extrem holzunfreundlichen und die Beschichtung und das Holz angreifenden Reinigungsmitteln hast Du die Schutzschicht angegriffen bzw. so wie es aussieht sogar entfernt. Das muss leider neu versiegelt werden.

Investiere lieber etwas Zeit in eine gute Erklärung und/oder ein "Wiedergutmachungsangebot", als in noch mehr Zerstörung mittels Geschrubbe!

wölfin

Ne, der Boden ist nicht durch Spülmittelreste weiß sondern durch den Essig ausgebleicht - ausserdem haben ihm die diversen Reinigungsmittel schwer zugesetzt - so kann man Parkett nicht behandeln, das hätte Dir aber klar sein müssen.

Die Stellen werden wohl noch mal neu geschliffen und versiegelt werden müssen

Der weiße Belag auf dem Parkett geht nicht mehr weg.

Durch die Aktion mit Essig und den anderen Reinigungsmitteln ist die obere Schicht angegriffen.

Wenn es ein echter Parkettboden ist, hilft nur abschleifen und neu versiegeln.

Lg

Ich hab noch 10 Schleifscheiben für Tellerschleifmaschine im Keller liegen die ich Stiften könnte , am grauen Parkett erkennt man das die Versiegellung überall defekt ist ! :)

0
@schoschi06

Dass das Parkett reichlich abgenutzt ist, steht außer Frage. Es hätte sicher auch ohne diesen Schaden mal Abschleifen und Neuversiegeln nötig. Ändert aber nix an dem Schaden, den der FS verursacht hat.

1
@schoschi06

Bei uns liegen auch Schleifscheiben im Keller... und ja wir haben unseren Parkettboden ebenfalls bereits abgeschliffen und neu versiegelt.

Ist viel Arbeit und viel „Sauerei“ ... ich weiß also wovon ich rede/schreibe.

Was ich schon immer wusste:

Viel Wasser schadet dem Parkett... den „Rotz“ runtermachen-wie du das nennst, macht man nicht mit Wasser-sondern mit Schleifscheiben.

1

Das wirst du nicht anders hinbekommen. Parkett darf nur leicht feucht gereinigt werden.

Was möchtest Du wissen?