Speisesalz zum Streuen gegen Glätte?

14 Antworten

Also ich habe mal zum Test Speisesalz und Streusalz auf mein fensterbrett gestreut. Das streusalz hat das eis innerhalb einer Stunde geschmolzen. beim speisesalz sieht es jetzt nach 5 stunden fast genauso aus wie vorher. ich weis nicht ob da nicht noch was anderes drin ist im streusalz. ich gehe einfach mal davon aus das das speisesalz aufgrund der größe in alle himmelsrichtungen verweht wird. Das grobe streusalz bleibt aber liegen.

Hallo Zusammen, 1993 wurde die Salzsteuer in Deutschland abgeschafft, seit dem ist Streusalznicht mehr vergällt. Und bei Kleinmengen ist es manchmal sogar billiger, Speisalz zu verwenden. Beispiel 5 kg Steusalz im Getränkemarkt 2,59 €, 500 gr Speisalz im Aldi Süd 0,19 €, und was über ist, kannst du im Frühjahr zur Suppe tun. Gruss Volker

Das geht völlig problemlos, aber Speisesalz ist deutlich teurer.

Speisesalz zu streuen ist genau so gut oder für die Umwelt genau so schlecht wie Streusalz. Streusalz ist nur grober und "vergällt" d.h. künstlich verändert,damit es nicht als Speisesalz verwendet werden kann.

Ja, kannst Du nehmen. Aber nur als Ausnahme, Streusalz ist billiger.

Was möchtest Du wissen?