Speckkäfer erneut....?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Deine Ma meint, diese Käfer, die Material- und Hygieneschädlinge sind, nicht bekämpfen zu müssen, wird sie demnächst einen sicher nicht billigen Schädlingsbekämpfer beauftragen müssen.

Denn diese Käfer gehen nicht nur an Lebens- und Futtermittel, sie richten auch Schaden an Kleidung, Holz etc, schlimmstenfalls an der Bausubstanz an.

Außerdem vermehren sie sich wie verrückt.

Vor allem aber können sie Allergien auslösen - das heißt, man kann davon krank werden.

http://www.gartenlexikon.de/gartenpraxis/pflanzenschutz/schaedlinge/speckkaefer-bekaempfen.html

http://dgk.de/meldungen/speckkafer-haarige-gesellen-in-der-ka14chenschublade.html

Es ist im Prinzip  egal, um welche der vielen Arten Speckkäfer es sich handelt. Sie nicht zu bekämpfen wäre unverantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antnschnobe
10.09.2016, 11:09

Vielen Dank für's Sternchen ; )

0

Was möchtest Du wissen?