Spannungsverhältnis U1 / U2 im Transformator?

3 Antworten

die ausgangsspannung verändert sich proportional...

ein transformator ist ein gelebter dreisatz.

wenn du z.B. einen scheweißtrafo statt an 400 volt, wie vorgesehen, an 230 volt betreiben würdest, dann würde die ausgagsspannung ebenfalls um den faktor 1,73 sinken...

lg, Anna

U2 ändert sich um den gleichen Faktor wie u1....

Sprich verdoppelst du u1 dann verdoppelt sich auch u2

Noch nie was vom Trafogesetz gehört? Schlage dein Tafelwerk auf und informiere dich! U1/U2 = N1/N2 und auch über Stromverhältnisse (Umgekehrt)

Das steht ja auch da ber ich kann damit nichts Anfangen xD

0
@Cookie75

Die Windungen sind konstant, du hast also nur den Bruch N1/N2 den du gleichermaßen erweiterst!

0

Was möchtest Du wissen?