Spaghetti Bolognese ohne Zwiebeln?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verlasse Sie! Wenn sie keine Zwiebeln mag, ist sie es nicht wert. Du hast was besseres verdient

DH einzig wahre Antwort

0
@Stoerakustik

also wenn das die hilfreichste Antwort ist-tut dich mit den Ratgebern zusammen. Ich vermute allerdings das Du mit Ihnen weniger Spaß haben wirst.

0

du kannst doch die grundsoße machen, und dann in zwei protionen aufteilen.. und bei dir machst du dann die zwiebeln rein und ihre portion halt ohne zwiebeln.. so mach ich es auch immer.. ich mag auch keine zweibeln :D

Er hat aber auch Angst, dass es ihr ohne die Zwiebeln nicht so lecker schmeckt, was es auch tut. :)

0
@SPONGEGLOSS

wenn sie keine zwiebeln mag, dann wird es ihr mit zwiebeln nicht besser schmecken als ohne.. wennich zb soße selbst mache, dann schmeckt sie mir besser ohne, als mit zwiebeln.. und ich habe sonst die identischen zutaten.. sie wird siche rnicht gleich schmecken, aber wenn man wie gesagt keine zweibeln mag, dann ist das willkommen. :-)

0

Ich koche grundsätzlich Ohne Zwiebeln und Knoblauch weil mein Weib beides nicht verträgt.Bei den meisten Gerichten kann man gut drauf verzichten. Nimm zum würzen mal Gemüsebrühe, das macht auch kräftigen Geschmack und probiere mal ein paar andere Gewürze aus.Wenn man gezwungen ist ohne zu kochen kann man nämlich eine ganze Menge entdecken was man sonst nie gefunden hätte.

Habe auch schon ohne Zwiebeln gekocht, aber schmeckt nicht so gut. Mit Tomatenmark und Brühe kann man die Soße auch aufpimpen. Und wenn du die Zwiebeln ganz, ganz klein schneidest? Man schmeckt sie später sowieso nicht mehr so stark. :)

Hallo Eraz! Vielleicht ein paar Porree-Ringe (weiß und grün), Knoblauchzehen, kleine Chillischote mit hinein. Viel Erfolg und herzliche Grüße, Gerd

Was möchtest Du wissen?