Souveränität ist unveräußerlich?

3 Antworten

Rousseau wusste wovon er spricht, wenn er sagt eine Demokratie sollte man nicht abgeben/verkaufen meinetwegen. Auch wenn dafuer etwas geboten wird, wie in DE die Teilhabe an den A-Bomben in Buechel. Sie sollen ein Garant sein, das wir niemals angegriffen werden, allerdings koennen wir nun nicht mehr sagen, wir moechten diese Waffen wieder los werden.

Das war nur ein Beispiel, wo die Souveraenitaet eingeschraenkt wurde. Das geht so weiter mit dem Buedniss Nato und die Abgabe von Obliegenheiten nach Bruessel.

Ich wuerdec sagen die Demokratie und die Souveraenitaet eines Landes gehoeren zusammen wie ein paar Schuhe.

Fehlt das "Eine". funktioniert das "Andere" nur noch bedingt.

keine ahnung, vielleicht dass des göttliche, was ne funktionierende gesellschaft ausmacht und uns menschen verbindet, nämlich gegenseitiger respekt und rücksicht, durch persönlichen egoismus und individualismus nicht zerstört werden kann, auch wenns zeiten gibt, wo genau deswegen marktwirtschaftliche interessen scheinbar wichtiger sind als moral, wird des fundament der demokratie trotzdem bestehen bleiben

Danke

1

kann man Laster als" Schelchte Eingenschaft eines Menschens"definieren, und Tugend umgekehrt?

...zur Frage

Warum hinterfragen religiöse ihren Glauben nicht?

Warum merken die nicht, dass ihr Glaube erstunken und erlogen ist und widersprüchlich zugleich?

...zur Frage

Existenz, Universum, Bedeutung?

Guten Abend,

Ich glaube nicht an so was wie ein Gott. Ich versuche das immer alles so realistisch wie möglich zu betrachten. Also ich sehe es definitiv nihilistisch. Alles was unsere Sinne uns realisieren ist nur für uns real, es exestiert nichts, nur für uns und alles was wie das Universum und alles drin und draußen mit verbunden ist. Alles was wir als Menschen zu glauben scheinen und denken zu wissen, exestiert nur für uns und alles was wie gesagt damit verbunden ist wo wir uns befinden. Man könnte tot sein und danach plötzlich Objektiv oder bzw. als Materie irgendwas ganz anders sein, falls man überhaupt WER sein muss, ich geh mal davon aus das man um was darstellen zu müssen nicht mal organisch sein muss. Also sprich man kann auch Spektral irgendwas sein oder Teilchen oder irgendeine Art von Matiere. Also sprich nur um als irgendwas exestient zu sein, einfach nur Matiere. Matiere um organisch zu leben, Matiere um überhaupt existent zu sein. Worte sind grundsätzlich ohne Bedeutung. So könnte der Begriff "Rasen" auch die Bedeutung für "Straße" sein. Eine Erfindung des Menschen. Egal wie schlecht oder wie gut man im Leben war, man wird weder dafür bestraft noch belohnt. All dies muss eine Illusion sein. Und warum sollte man das Diesseits überhaupt in dieser Form in Frage stellen, wer soll überhaupt nur ansatzweise eine Art von Wahrheit kennen oder überhaupt sie denken oder meinen kennen zu können. Es exestiert Nichts. Und als Wort exestiert nicht mal das Wort "Nichts".. Blickt da wer durch?

...zur Frage

Was bedeutet "werdende" in diesem Zusammebhang?

"Sein Engagement für die Gesellschaft spielte für ihn eine immer bedeutender werdende Rolle"

...zur Frage

Wie ist das Zitat gemeint?

Da der Mensch von Natur aus egozentrisch ist, hatte jede Art von Aberglauben gewissermaßen einen Heimvorteil. In den USA stecken wir unsere ganze Kraft in den Bau immer höherer Gebäude und schnellerer Verkehrsflugzeuge - der beiden Errungenschaften, die von den Attentätern des 11.September 2001 gegen uns eingesetzt wurden -, doch dann schaffen wir es nicht, die Stockwerks- oder Sitzreihennummer 13 zu vergeben.

Kann mir jemand dieses Zitat erklären?

...zur Frage

Formulierungsfrage Rousseau Identitätstheorie?

Hey, in einer Auflistung wird bei Grundsätze bei der Identitätstheorie von "Identität von Regierenden und Regierten" geredet. Was ist damit genau gemeint? Da nach der IDT der Gemeinwille/das Gemeinwohl über allem steht fände ich die Formulierung wie "Regierte sind Regierende", da ja exakt das Volk bestimmt, denn nach der IDT haben ja alle Menschen im Großen und Ganzen dieselben Interessen, nachdem die Einzelinteressen im Voraus "gefiltert werden". Ist das damit gemeint? Die Formulierung "Identität von Regierenden und Regierten" hat für mich so einen "Sind verschieden"-Beigeschmack, aber da ja Regierende und Regierte dieselben "natürlichen Grundinteressen" haben ist ja praktisch kein unterschied zwischen ihnen, da ja alle Menschen im Grund gleich sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?