Sony Xperia XZ schlechte Kamera?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weil die übliche Anahme mehr Megapixel würden besser sein eigentlich nur bis ins Jahr 2005 galt. Ab da hatten die üblichen 2/3" großen Sensoren das maximum an förderlichen Pixeln (ungefär 6) nämlich bereits erreicht. Nur was macht der Kunde bis heute? Weiterhin vorallem Kameras mit immer nochmehr Pixeln kaufen, weshalb es auch immer mehr und kleinere Pixel auf viel zu kleinen Sensorflächen zu kaufen gibt. Das Ergebniss ist das beliebte Bildrauschen, dem eben nur noch irgendwie per Software beizukommen ist, was aber bis heute nicht so richtig funktioniert. Bei Smartphones gilt heutzutage also eigentlich meist, um so mehr Pixel, um so schlechter die Kamera. Wie die Kamera die Sensorsignale aber noch weiterverarbeitet steht nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Nachträglich den Pixelmatsch weichzeichen und anschließend die Kanten schärfen kann man aber auch mit Gimp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Auflösung ist nicht immer Ausschlaggebend für due Qualität. Es kommt auch auf den verbauten Sensor, dessen Größe, Blende und und und an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die MP sind nich wirklich relevant.
Es gab schonmal n Windowsphone mit 48MP und die Kamera war trotzdem schlecht.
Kommt halt auch auf den Sensor, Blende usw an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran , das du einer der vielen bist die denken MP seien alles.

Ausserdem haben das S7 und das Iphone 7 nicht weniger als 10 Mp sondern 12MP

Es ist relativ egal wieviele MP eine Kamera  hat , wenn nicht andere Kritierien wie eine Blende , die Ausrichtung der Kamera die Software und die bildbearbeitung nicht funktionieren.

Man sollte nie nach Mega pixeln gehen , man sollte nach richtigen Tests gehen , Sony hatte noch nie gute Kameras in Smartphones verbaut trotz das sie echt super Kameras produzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
24.10.2016, 21:57

Ohne Worte 

0

Das liegt and Sonys schlechter Nachbearbeitung. Dir ist sicher schon aufgefallen dass Bilder auf dem Bildschirm vor dem Abdrücken super aussehen und dann nicht mal annähernd so gespeichert werden. Nutzt du denn den Manuellen Kameramodus oder Automatik? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Sony ist das Problem, dass Sony Probleme damit hat die Bilder die vom Sensor kommen zu verarbeiten. Apple und Samsung können das besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?