Sollten Kinder Golf spielen?

13 Antworten

Wenn es Deinem Sohn Spaß macht, dann lass ihn einfach. Und wenn er mal nicht mehr will, dann lass ihn auch. Golfen ist übrigens gar nicht so elitär, es gibt viele kleine Golfplätze, auf denen ganz normale Leute Freude an Bewegung und Koordination haben. Reiten galt früher auch als elitär - bis die Freizeitreiter mit schlammverkrusteten Ponies die (Offen-)Ställe eroberten!

also ich denke so ab dem 7 Jahr kann man mit dem Golf spielen anfangen und versnobt ist das auch nicht mehr

Ich kann mich nur den anderen Kommentaren anschließen, laß Deinen Sohn entscheiden was er für einen Sport ausüben möchte. Golf ist mittlerweile keine elitäre Sportart mehr, wenn man sich einmal die Zuwächse anschaut. Unsere beiden Söhne (9 und 11) Jahre spielen seit 3 bzw. 4 Jahren mit wachsender Begeisterung Golf. Golf hat aus meiner Sicht sogar sehr große Vorteile für die Kinder, denn sie sind an der frischen Luft, müssen sich konzentrieren, müssen eine Taktik für das Spiel entwickeln und sie müssen die Etikette (Benehmen auf dem Golfplatz) beachten. Desweiteren lernen die Kinder sich Ziele zu setzen (Handicap) bzw. auch mit Niederlagen umzugehen.

Was möchtest Du wissen?