Sollte man vor dem Einpflanzen der Palmkätzchen die Wurzeln zurückschneiden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würd' sie so, wie sie sind, einpflanzen. Weiden kann man eigentlich gar nicht falsch behandeln.. : )

Bewurzelte Stecklinge: Die bewurzelten Stecklinge pflanzt man
an passender Stelle im Garten ein. Den Umweg über ein Pflanzgefäß kann
man sich sparen, denn die Weiden wachsen in der Regel problemlos an und
wachsen schnell los. In der ersten Zeit sollte die Erde etwas feucht
gehalten werden, aber nur leicht. Stehende Nässe ist unbedingt zu
vermeiden. Sind die Stecklinge richtig angewachsen, kann man sie sich
selbst überlassen. Weide ist absolut genügsam und pflegeleicht. Außer
Schneiden muss man eigentlich nichts weiter tun.

http://www.hausgarten.net/gartenpflege/pflanzenschnitt/weidenstecklinge-schneiden.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiden wachsen wie die Pest. Du kannst auch einen nackten Weidenzweig in die Erde stecken und er wächst an. Du solltest allerdings wissen, was du genau willst und genügend dafür Platz einräumen. 

Falls es ein buschiger Strauch werden soll, dann schneide den oberirdischen Teil des Stecklings bald zurück, dann wachsen mehrere Zweige von unten heraus. Falls es ein Bäumchen oder Baum werden soll, dann musst du den einzelnen kräftigen Zweig hochleiten und alle anderen Zweige abschneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?