Sollte man mit Hintergedanken Ju Jutsu anfangen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sollte man mit Hintergedanken Ju Jutsu anfangen?

Wenn dein Hintergedanke darin besteht, dass du lernen willst, anderen Menschen Schmerzen zuzufügen, dann rate ich dir dringend davon ab.

Kampfsport hat nichts mit vorsätzlicher Brutalität zu tun.

Es gibt einen Unterschied zwischen Selbstbehauptung und der Absicht, einen Menschen ernsthaft verletzen zu können.

Ich habe einen kleinen Drang mich gegen Gegner zu behaupten

Selbstbehauptung bedeutet letztlich, deinem Gegenüber klar machen zu können, dass ein "Nein" bei dir auch wirklich "Nein" heißt. Dazu ist keinerlei körperliche Gewalt erforderlich.

ob es sich dann lohnt einen Kampfsport anzufangen der mir dazu verhilft jemanden ernsthaft verletzen zu können.

Wenn es dir darum geht, Grenzen setzen zu können, dann benötigst du dazu keine Fähigkeiten, die es dir ermöglichen, Menschen zu verletzen.

Eine Kampfkunst, oder einen Kampfsport zu trainieren kann dabei helfen, Selbstbewusstsein aufzubauen und mehr Selbstsicherheit zu erlangen. Auch Aggressionen lassen sich beim Training gewaltfrei abbauen.

Wenn deine Motivation aber von vornherein gewalttätiger Natur ist und du vor allem darauf aus bist zu lernen, wie du andere Menschen verletzt, dann wird man dich vermutlich in keinem Verein lange tolerieren.

In letzter Zeit verbringe ich viel Zeit mit dem Thema Anatomie und kenne mich deswegen ein bisschen aus z.B wo es wehtut und wo es lebensgefährlich sein kann.

Das mag in einer realen Selbstverteidigungssituation zwar hilfreich sein - aber bei einem Ernstfall sind häufig gar nicht die Techniken das Problem, sondern die mentale Komponente.

Man ist normalerweise emotional und geistig nicht  auf eine körperliche Auseinandersetzung vorbereitet. Als Folge davon tritt häufig die "Schockstarre" ein - man ist vor Angst wie gelähmt und dann nützen einem alle Anatomiekenntnisse nichts.

Fazit

Der Wunsch zu lernen, wie man Menschen verletzt, hat weder etwas mit Selbstbehauptung noch mit verantwortungsbewusstem Kampfsport zu tun.

Meiner Meinung nach solltest du deine Motivation und Geisteshaltung prüfen - offenbar hast du ein paar innere Konflikte, die der Lösung bedürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:07

Ich danke dir für deine wirklich gute Antwort 😃 Jedoch muss ich sagen das ich nur die verletzen möchte die es verdient haben also z.B Leute die Freunde/Familie oder mich beleidigen. Gruß

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:29

Ich lasse mich aber nicht gerne beleidigen und schon gar nicht meine Familie 😉 Das höre ich nicht so gerne. Gegenfrage wie würdest du dich denn verhalten wenn dich jemand auf das übelste beleidigt und dann auch noch deine Familie in den Dreck zieht? Würdest du sagen: "Nein, was Sie da sagen ist nicht gut, bitte hören Sie auf!" Wie würdest du reagieren? Wahrscheinlich schreibst du gleich da es das Internet ist, das du dann versuchen würdest das zu ignorieren und nicht drauf reagieren würdest 😂 Pfff. In Wirklichkeit bist du geschockt und würdest wahrscheinlich keinen Ton rausbringen und es einfach hinnehmen.. Ich bin anders, ich lasse das nicht zu und gebe meinem Angreifer den Eindruck das er Sowas nicht nochmal wiederholen sollte. Nichts geht über Freunde oder Familie, mich kann man beleidigen so viel man will je nach Laune gibt's dann auch was von mir aber bei Familie oder Freunde gibt's immer die volle Packung 😊 Und nochwas das Gesetz heute ist mir egal wenn es drauf ankommt macht jeder Mensch das was er für richtig hält und da kann keiner was gegen tun. Selbst Polizisten oder sonst wer würden bei Beleidigungen nicht ruhig bleiben, richtig? 😉

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 20:03

Ich habe nicht gedacht das du wieder Antworten wirst aber um so interessanter ist das doch 😄 Am Ende ist das denke ich mal so das jeder so lebt wie er es will 😃 Mir fällt gerade auf das ich mich ein wenig aufgespielt hab und dich sogar vielleicht irgendwie beleidigt habe, das tut mir leid auxh wenn es das Internet ist. Aber ich danke dir das du dir Zeit genommen hast um mit mir zu diskutieren 😃 Wegen deinem Ratschlag, leider geht das nicht, ich kann diesen "Checker-Modus" nicht absetzen... Gruß.

0
Kommentar von Enzylexikon
20.07.2016, 10:56

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Hallo! ich rate da eher zu anderem Sport - wie KravMaga

Bei der üblichen Übungsform Krav Maga geht es um Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Beinhaltet hauptsächlich Training von Techniken, Beweglichkeit, Reaktion und Koordination. Kraft und Kondition werden aufgebaut - aber nicht speziell und intensiv. Aber halt ein effektives, komplexes Training.

Und das Angebot dort ist vielfältig. Meist ein ganzes Paket von Angeboten mit verschiedenen Ausrichtungen und Anforderungen. Dazu gehören Fit Fight, Fighters Circle, Krav Maga, MMA – Mixed Martial Arts – Free Fight, Kettlebell – Training, Bulgarian Bag, Crossfit, Boxen und Fitnessboxen, Poweryoga, Cage Fitness und mehr.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
22.07.2016, 18:52

Ja da hast du wohl recht, ich danke für deine Antwort 😃

1

Du solltest (egal ob mit Kampfsport oder nicht) Gewalt nur zur Selbstverteidigung einsetzen. Das ist sowieso die erste Lektion so ziemlich jeder Kampfsportart. 

Wenn ich mich recht erinnere basiert auch Ju Jutsu im wesentlichen aus Verteidigung und Gegenwehr anstatt Angriff. 
"Ju-Jutsu ist ein modernes Selbstverteidigungssystem"

Wenn du dich gegen "Gegner" behaupten möchtest, dann nimm an Wettkämpfen teil. Dort findest du "Gleichgesinnte" mit denen du dich messen kannst. Auch hier gibt es jedoch gewisse Regeln an die du dich halten musst.

Und nur weil du dich mit Anatomie auskennst, heißt das noch nicht, dass du entsprechende Griffe anwenden kannst, geschweige denn garantieren kannst, dass du die Person nicht sogar mehr bzw. gefährlicher Verletzt als du eigentlich vor hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:54

Ich gebe dir bei allen Punkten recht und danke dir für deine Antwort 😃 Jedoch der Punkt Anatomie, ich weiß das ich nicht einschätzen kann ob es meinem Angreifer dann schlechter geht als eigentlich geht - da ist jeder Mensch anders, glaube ich. Hat alles was mit Erfahrung zu tun, richtig?

0

Bis du bei einem ernstzunehmenden Kampfsporttrainer soweit bist dass du jemanden ernsthaft verletzen kannst vergehen Jahre! Und bis dahin hast du alles gelernt um Ruhe zu bewahren. Was auch absolut richtig ist.

Lass deine Aggressionen wo anders raus. Treibe Sport, von mir aus Kraftsport oder Fußball. Oder lerne für die Schule um deine Komplexe zu besiegen.

Mal abgesehen davon: Ju Jutsu ist in erster Linie Verteidigung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:44

Ich danke dir für deine Antwort 😃

0

Wenn du jemanden lebensgefährlich verletzen solltest hast du leider das Problem dich nicht situationsgemäß verteidigt zu haben und wirst dann warscheinlich ein Strafverfahren gegen dich haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:50

Wenn mein Angreifer mich oder meine Familie/Freunde beleidigt ist mir jede Strafe recht

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:16

Ich will aber nicht unbedingt unerfahren in so einen "Straßenkampf" gehen

0

Aus deinen Kommentaren zu Enzylexikons sehr guter Antwort geht deutlich hervor, dass du noch nicht erwachsen genug bist, um mit Kampfsport zu beginnen.

In meinem Studio würde ich dich mit deiner Einstellung nicht als Schüler annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 22:46

Du unterrichtest ? 

0

Dann hast du den Begriff "Kampf""sport" wohl noch nicht so ganz verstanden.

Fremdenlegion wäre wohl nichts?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:49

Ich verstehe nicht 😃

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:15

Das kann auch sein darüber habe ich noch nicht groß nachgedacht, ich bin dir dankbar 😃 Jedoch bin ich auch nicht auf so "brutale" Sachen aus. Gruß

0

Wie wär's mit einem Kurs in Gewaltfreier Kommunikation?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:45

Heute geht das wohl leider in der Jugend nicht mehr ohne 😃

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:03

Soll ich dir etwa noch mehr im Internet erzählen? 😂😃

0

Den Drang andere Menschen verletzen zu wollen ist ok, solange du es nicht ausleben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:48

Es ist nicht ok 😀 Ausleben werde ich dies aber bald müssen und wenn ich alleine bin trainiere ich so etwas sehr gerne und ich bringe mich auch gerne in Situationen wo ich mich vielleicht verteidigen muss. Danke für deine Antwort 😃

0

Statt eine Sportart anzufangen, solltest du eindeutig eher eine Therapie machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:47

Therapie? Und wieso 😃

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:03

Wenn jemand meint mich, Freunde oder Familienmitglieder zu beleidigen wird der gute dann leider dementsprechend bestraft 😃

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:10

Ich meine auch nicht Serena 😄

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:33

Aber wenn man nichts dagegen unternimmt haben diese Typen dann auch ein Gefühl der macht - sie haben einfach keinen Respekt vor dir weil sie dich immer beleidigen und du dich nicht wehrst... Einmal klar machen das Sowas nicht geht und dann lassen Sie es auch 😊

0

Hast du eigentlich die Idee von Jiu Jitsu begriffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 18:46

Kannst du sie mir bitte kurz erklären? 😃

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:01

Ich will einen Menschen nur verletzen wenn er mich, Freunde oder Familie beleidigt weil da hört der Spaß auf und das verletzt mich dann und ich lasse keinen einfach jemanden beleidigen... Wenn diese Person es tut soll er auch dementsprechend bestraft werden 😃

0
Kommentar von iamJustAhuman
18.07.2016, 19:09

Das ist mir bewusst jedoch egal wenn jemand Freunde/Familie beleidigt 😃

0

Was möchtest Du wissen?