Soll man seiner Mutter etwas zum Valentinstag schenken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sollen tut man überhaupt nix. ;)
Nur als Info: Valentinstag ist ein rein fiktiver, kommerzieller, von der Industrie erfundener Tag, um mehr Geld in die Kassen zu spülen (weil Leute Geschenke kaufen).
Davon abgesehen, freut sich aber sicher jede Mutter über eine kleine Aufmerksamkeit. Das muss aber nich unbedingt an diesem Tag sein, sondern dafür hat man eigentlich das ganze Jahr Gelegenheit. :)

Der Valentinstag ist ebenso wie der Muttertag ein von der Blumenindustrie erfundener "Feiertag". Schenke Blumen lieber an einem anderen Tag, am Besten dann, wenn sie nicht mit viel Gift erzeugt und anschließend um die halbe Welt geflogen wurden.

Wei jeder andere Mensch freuen sich auch Mütter über eine kleine Aufmerksamkeit, mit der man seine Wertschätzung ausdrückt.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es an irgendeinem anderen Tag noch besser ankommen würde, denn am Valentinstag liegt immer der Verdacht nahe, dass das Geschenk als Pflichtaktion gemacht wurde.

Mal davon abgesehen, dass ich den Valentinstag nur als kommerzgeprägt sehe .... warum solltest Du nicht Deiner Schwester / Mutter als kleine "Liebesgabe" / Zeichen Deiner Wertschätzung ab und zu ein kleines Präsent überreichen.

Nein. Valentinstag ist kein Muttertag.

Was möchtest Du wissen?